Patient wurde von Intensiv auf normale Station verlegt und bekam 15 Stunden nicht ausreichend zu trinken / keine Infusion m. Kochsalz, wann ist man dehydriert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kochsalzinfusion ist out aber das ist ein anderes Thema.

Es ist unverantwortlich wenn auf keine ausreichende Einfuhr geachtet wird!

Dehydration fängt schon an, wenn die Harnmenge abnimmt. Körperliche- bzw. wenn  Verwirrtheitssymptome auftreten ist die Exikose (Dehydration) ausgeprägt.

Es kommt auch immer darauf an, ob zuvor ausreichend Flüssigkeitszufuhr stattgefunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?