Patentmuster, wie wird es gestrickt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein ganz normaler (kein Loop-Schal) wird mit einer geraden Maschenanzahl gestrickt. 1 M. abheben, 1. M. wie zum links stricken abheben, also Faden vor die linke Nadel, von rechts nach links in die Masche hineingehen und abheben, nächste Masche rechts stricken. Dann wieder Masche wie zum links stricken abheben, nächste Masche rechts stricken. Bis zum Ende der Reihe. Dabei ist es egal, ob Du auf geraden oder einer Rundstricknadel strickst, denn die Rundnadel hält das Gestrickte auf dem Schoß, ist also dazu entlastend für die Hände, sonst gibt es keinen Unterschied.

Die Rückreihe geht mit einer abgehobenen Masche an. Wenn Du die erste Masche strickst, gibt es kleine knötchenartige Maschen, deshalb sieht es mit einer abgehobenen Masche besser aus. Da die 1. Reihe mit einer linkenMasche geendet hat, mußt Du hier rechts abheben, die nächste Masche wie zum links stricken wieder abheben usw. Das ist ganz einfach, super Anleitungen findest Du auf Youtube. Ansonsten melde Dich einfach wieder. LG.

Möchtest du den Schal direkt mit der Rundsticknadel "herum" stricken (Loop)oder einfach einen Schal gerade stricken. Das ist wichtig zu wissen, da bei Patent stricken normalerweise die Rückreihe anders gestrickt wird, als die erste Reihe

Ja, ich möchte ihn direkt auf der Rundnadel stricken, finde ich schöner, als wenn man ihn später zusammen näht

0
@Sanne6328

Dann strick den Schal wie nach der Anleitung von Neigreira. Allerdings musst du hier die Reihen abwechseln. Eine Reihe patent gestickt, die zweite Reihe entweder die abgehobenen Maschen rechts zusammenstricken und die anderen mit dem Faden abheben (=Vollpatent) oder die zweite Reihe ganz rechts stricken (=Halbpatent) die Reihe 1 und 2 jeweils wiederholen.

1

bei youtube kannst du das bestimmt als video ansehen

Was möchtest Du wissen?