Patentanmeldung Finanzierung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Deutschen Patent- und Markenamt kann man eine Verfahrenskostenbeihilfe beantragen, wenn man selbst nicht genügend Kapital für die Patentierung hat. http://www.unternehmensschmiede.de/Patente/verwertung.htm (fünfter Punkt). Zudem gibt es noch weitere öffentliche Fördergelder.

An deiner Stelle würde ich mich um eine dieser Lösungen bemühen. Was du ansprichst mit der Patentfinanzierung durch ein darauf spezialisiertes Unternehmen sehe ich als potenziell riskant an - ich würde es selbst nicht tun, wenn ich eine gute und evtl. wertvolle Idee oder Erfindung hätte...Unternehmen wollen immer verdienen...Versuch einen der offiziellen ungefährlichen Wege, meine Meinung. Viel Glück!

P.S. Worum gehts eigentlich genau? Könntest du mir mal nähere Infos schicken? ----> Scherz :-))

Hallo Albert,

wenn du Unternehmen suchst, die dir deine Schutzrechtsanmeldung finanzieren sollen, wäre es hilfreich, wenn dir ein Patentanwalt zur Seite steht. Du kannst deine Erfindungen auch auf Schutzrechtsbörsen einstellen und dort nach Finanzierungsmöglichkeiten suchen oder dich mal bei einer Innovationsförderung wie die Steinbeis-Stiftung informieren.

Gruß! IPete

Was möchtest Du wissen?