Patenkind fragt mich: Warum knutscht du aber brauchst eine eigene Zahnbürste?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ForgetmyName,

Dein Patenkind ist seeehr aufmerksam und schlau! Vielleicht wird einmal aus ihr eine gute Wissenschaftlerin oder Ärztin :)

Es gibt keine Erklärung, die Kleine hat recht. Aus hygienischer Sicht ist Knutschen einfach inakzeptabel!

Aus hygienischer Sicht wäre es auch besser man würde sich nicht umarmen, nicht auf die Wangen küssen und nicht die Hände geben! Es wäre auch gut, wenn jeder ein eigens Klo hätte, eine eigene Küche und man sich nicht zum Essen zusammen an den Tisch setzen würde :D

Und GV ist natürlich auch aus hygienischer Sicht eine Katastrophe. Dabei kann man nicht nur relativ harmlose Keime austauschen, wie sie eben auf der Körperoberfläche vorkommen, sondern sogar die besonders gefährlichen, die nur über Körperflüssigkeiten übertragen werden (wie HIV und Hep C).

Es ist also immer eine Abwägenssache. Wieviel und wie engen Sozialkontakt habe ich. Je mehr Kontakt, desto höher die Ansteckungsgefahr. Aber desto besser das Training für das Immunsystem und desto besser das Immunsystem dank Training und Glücksgefühlen. Menschen die einsam und depressiv sind, werden sogar häufiger krank.

Der Kleinen kannst Du erklären, dass es bestimmte Regeln gibt, um zu verhindern, dass Menschen sich gegenseitig anstecken (wie z.B. Händewaschen nach dem Klo und vor dem Essen, getrennte Zahnbürsten, beim Husten und Niesen Arm vorhalten (nicht Hand!), wenn man krank ist sich von anderen etwas fernhalten). Dass durch diese Regeln die Menschen genügend Kontakt miteinander haben können und auch gesund bleiben. Und dass wenn man jemanden besonders gern hat, diese Regeln nicht unbedingt gelten und man sich so gern hat, dass man sogar Krankheitserreger teilt ;)

LG, Hourriyah

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

6

aber jeder körperkontakt stimuliert das immunsysten, deshalb ist es wieder gesund und lebensverlängernd. monokausalität taugt nur für wenige logikschritte, danach wirds zu abstrakt und lebensfern.

5

Wenn wir so leben würden, würden wir alle bei der kleinsten Infektion sterben.

5
@Aliha

den letzten teil mit dem teilen der krankheitserreger find ich gut :D

0

So ein Quatsch. Küssen ist gesund! Und das austauschen der Körperflüssigkeiten bzw Küssen, umarmen etc macht unser Immunsystem stärker.

0

Kluges Kind :) Also ich würde das schlicht und einfach so begründen, dass jeder seine eigene Zahnbürste haben muss, damit keiner eine Ausrede hat, sich seine Zähne nicht putzen zu können, und wie sollte man beispielsweise die Sache regeln, wenn der Zahnbürstenpartner mal wo anders ist? Dann gibt es ja auch verschiedene Arten von Zahnbürsten, mit verschiedenen Borsten, da hat jeder seine eigenen Bedürfnisse und Vorlieben.

am besten einfach sagen , dass man unterschiedlich die zähne putzt und manchmal ist mehr belag an der zahnbürste (trotz abwaschen).Dann kann der belag vom anderen übertragen werden da man nicht die selben hygene hat.

Habe ich einen Putzzwang oder putzen die anderen einfach nicht gründlich?

Hellou..

ich wollte mal Meinung von Außenstehenden einholen, da meine Freunde sagen, ich hätte einen Putzzwang und was Hygiene angeht, würde ich es auch übertreiben. Ich aber der Meinung bin, meine Freunde putzen einfach nicht richtig oder sind unordentlich und deswegen, sagt man einfach zu einem, der es richtig macht, dass wäre nicht normal.

Warum die das sagen, erklär ich mal.. Vorab.. Ich finde es völlig normal.

Also.. Ich putze mindestens 1-2 die Woche auch hinter den Schränken und unterm Bett, weil sich da gerne mal Staub bildet.

Ihr wisst ja alle, wie die Toilettenbrille an der Toilette befestigt ist, da gibt es ja viele kleine Ritze, ich habe ne Zahnbürste gekauft, damit ich auch die Ritze sauber halten kann.

Ansonsten tue ich ganz normal jeden Tag etwas putzen, Staubwischen, Schranktüren auch mal abwischen, Bodenwischen. An den Wänden, vor allem in den Ecken nach Spinnnudeln gucken, öhm.. Fenster putzen, auch den Rahmen und außen die Fensterbank.

Wenn ich von der Arbeit komme und eventuell den Fernseher anmache oder den Laptop gehe ich erst mal Hände waschen. Mein Bett beziehe ich alle 3 Tage.

Ich tue auch mal die Waschmaschine sauber machen, gerade das Gummi rund im die Türe oder da wo Waschpulver rein kommt, dass ziehe ich mal raus und wasche es aus.

Treppenhaus, fege und putze ich ganz normal die Treppen, mache Spinnnudeln weg und putze das Geländer mit und die Lichtschalter + Lampe. Ich putze auch öfter mal die Spülmaschine von innen und außen.

Da ich ein Bett aus Leder habe, gehe ich da mit einem feuchten Lappen ca. 4 mal in der Woche drüber und anschließen mit einem trockenem Lappen nochmal. ( Es ist weiß, da setzt sich auch gerne Staub ab ) Meine Fernbedienung und alles mögliche putze ich auch mal ab.

Zur Hygiene, was ich angeblich übertreibe. Mach ich folgendes. ( Wir fangen mal mit dem Tag morgens an )

Ich wasche mein Gesicht, putze mir die Zähne, danach putze ich die Zunge und benutze Zahnseide und zu letzt eine Mundspülung. Ich dusche ganz normal täglich. Nach der Arbeit putze ich mir nochmal das Gesicht und die Hände. Da ich rauche, wasche ich mir nach jeder Zigarette die Hände.

Ansonsten ganz normal putze ich noch meine Schuhe, gerade bei so nem Wetter.

Das ist doch alles ganz normal oder findet ihr auch, dass wäre schon ein Putzzwang? Ich denke immer, wenn meine Freunde sagen, dass ist zu übertrieben, dass es bei denen Zuhause ja total schlimm aussehen muss?

Und ja, bei mir liegt vielleicht auch mal ne Hose auf dem Stuhl, wenn ich mich umziehe nach Feierabend. Aber der Grund dreck muss man doch weg machen, Staub, Krümmel ect.

Danke schonmal

...zur Frage

Wie fühlt mein Hund, wenn ich sie küsse?

Also meine Hündin kennt es gar nicht anders, ich gebe ihr oft leichte Küsse wenn wir kuscheln oder knuddeln. Ich bin kein kleines Kind mehr und wenn sie wegrennen würde oder ihren Kopf wegdrehen würde, würde ich es natürlich lassen.

Mich würde interessieren, wie sie diese Küsse empfindet & ob sie diese durch das Fell überhaupt spüren kann?

Mir ist schon klar dass ein Hund die Küsse nicht so wahrnimmt wie ein Mensch, von daher interessiert es mich, wie Hunde oder allgemein Tiere einen Kuss wahrnehmen und was sie sich dabei denken.

Also stört es die Tiere, ist es ihnen egal, finden sie das komisch ..... ? Was denkt ihr? :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?