Paten fürs Kind

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der eigentliche Sinn war mal, dass der Pate die Eltern bei der religiösen Erziehung unterstützt. Dann kam dazu, dass er das Kind weitererzieht, falls den Eltern etwas zustösst. Im heutigen Sinne ist er ein Mensch, der für das Kind da ist, immer ein offenes Ohr hat und eine gute Beziehung aufbauen soll.

Der eigentliche Sinn eines Paten ist es, dass er/sie für das Kind sorgt, wenn den Eltern etwas passieren sollte und diese nicht mehr für das Kind da sein können.

DeathVaru 24.03.2012, 20:43

Ja, das ist mir auch klar, aber soweit ich weiß, ist ein Pate auch da um das Kind quasi "mit zu erziehen" und mit dem Kind auch etwas zu unternehmen.

0
blondie1705 24.03.2012, 20:47
@DeathVaru

Ein Pate erzieht ein Kind normalerweise nur dann, wenn die Eltern nicht dazu in der Lage sind (evtl. auch vorübergehend) und natürlich kann ein Pate mit dem Kind auch etwas unternehmen. Das ist deswegen nicht ausgeschlossen

0

Was möchtest Du wissen?