Patellasehnenreizung

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ich hatte das auch schon...

nach langem hin und her hat mir der doc das knie (bzw komplette bein) eingegipst und so das ganze mal für 2 wochen ruhig gestellt.

nach den 2 wochen hatte ich nie wieder probleme mit diesem knie!

es geht um die gesundheit deiner tochter und anscheinend ist sie noch nicht alt und reif genug, um sich selbst einzugestehen, dass hier was passieren muss.

könntest du dir das verzeihen, wenn das noch schlimmer wird und sich was chronisches entwickelt oder gar schlimmer??? ich würde ihr den gips verpassen und gut ist.

PS: bei mir riet auch der orthopäde dazu. außerdem bekam ich damals eine freistellung vom sportunterricht für 6 monate. mich hat das nicht gejuckt, da ich den "sportunterricht" dann anders nutzen konnte. mittags hingegen ging ich meinen gewöhnlichen interessen nach und hatte nie wieder probleme mit dem knie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xistmeinname
05.09.2012, 06:28

danke und wie biste vorgegangen???

0

Was möchtest Du wissen?