Patellaluxation trotz OP

2 Antworten

Hi Meine kniescheibe wurde vor 3 jahren operiert weil die gesprungen ist. Aber genau vor 2 wochen ist es wieder passiert. Ich war schon mal beim Arzt und der hat mir eine OP empfohlen. Meine frage ist an dir: Hast du dich dann wieder operieren lassen? Wie lange hast du auf deine Op gewartet? Oder hast du es mit Training versucht?Lieber gruß

rezidive kann es immer wieder geben, auch nach operationen. unmöglich wäre es nicht.

das streckdefizit und die schwellung kommen vermutlich von der gereizten kapsel bzw den nun überdehnten strukturen. es ist nun mal ein ziemliches trauma für ein gelenk, wenn eine luxation passiert.

ich würd vll. schauen, ob sich konservativ was machen lässt. das heisst physiotherapie, tapes, stabilisationstraining. in welchen situationen bzw in welcher situation ist die luxation passiert? in welcher stellung war das gelenk zu dem zeitpunkt? wie sieht deine beinachse aus bei diesen bewegungen. sind alles faktoren, die eine luxation begünstigen können. vor allem wenn dein patellofemorales gleitlager (die gelenksfläche, auf der die kniescheibe sitzt) zu flach ausgeprägt ist.

gruß

ein verspätetes Dankeschön für die Antwort! :) Mache jetzt regelmäßig Übungen (hat mir der Physiotherapeut empfohlen) und hoffe, dass das in Zukunft nicht ganz so oft passiert. Konnte aber nach einer knappen Woche wieder perfekt laufen und ich merke mittlerweile gar nichts mehr. :) Solange es dabei bleibt, wenn das noch öfter passiert, bin ich vollkommen zufrieden ;-)

0

kniescheibe rausgesprungen nach der OP?

Hallo ich habe ne frage an euch .. hat jemand von euch OP gehabt weger kniescheibe weil es rausgesprungen ist ?? Mir ist es jetzt 4x passiert und hab ne OP vor mir .. wer kann mir garanrieren dass meine kniescheibe nieee wieder rausspringt?? Danke

...zur Frage

Kniescheibe rausgesprungen -> patellaluxation-> Gipsfuß. Erfahrungen, Heilung, Wann wieder gesund?

Hallo!

Mir ist vor 4 Wochen die Kniescheibe rausgesprungen, während ich getanzt habe. Jedenfalls habe/hatte ich eine patellaluxation und bekam einen Gips für 6 Wochen. (in 11 Tagen hab ich den Gips ab) In der Familie liegt es generell an Knienprobleme, sprich X Beine.

  • Wann werde ich wieder normal gehen können?
  • WIe fühlt es sich ohne Gips an?
  • Ich habe sehr Angst das es wieder passiert..
  • Und es kann sein das eine OP vor mir liegen wird. Wie lange dauert die Genesung des Knies?

Hab auch mit diversen Ärzten gesprochen, jedoch erhalte ich nur als antwort " es ist eine laaaaaange Prozedur"

lg

...zur Frage

Nach Unfall Schulteroperation - Krankenhaus drängt zur weiteren OP. Ist das wirklich nötig?

Guten Tag,

ich habe die Google-Wundermaschine schon angeschmissen, allerdings keinen passenden Sachverhalt gefunden. Heute war ich mit meiner Großmutter im Krankenhaus. Vor einigen Wochen, hatte Sie aufgrund eines Unfalles eine Schulteroperation. Da diese allerdings nicht so gut verlief, musste Sie binnen weniger Tage erneut operiert werden, was dazu führte das die Chirurgen Ihr ein Stück aus der Schulter nehmen mussten. Was genau gemacht wurde, kann ich leider nicht wirklich wiedergeben.

Die Schulter wurde danach natürlich mehrere Wochen still gelegt. Währenddessen und nach dem Krankenhausaufenthalt bekam Sie Physiotheraphie. Nun hat sich im weiteren Verlauf allerdings folgendes ergeben: Der Arzt im Krankenhaus, sagte Ihr beim letzten Termin, dass Sie doch ein künstliches Gelenk einsetzen soll. Damit könne Sie zwar ebenfalls Ihre volle Beweglichkeit nicht zurückerhalten, aber es wäre doch ganz gut.

Nach Absprache mit dem eigenen Unfallchirurgen, sowie dem Physiotherapheut, ist dies aber nicht nur nicht notwendig, sondern in Ihrem Alter unter Umständen wohl auch ziemlich Risikobehaftet. Zudem möchte meine Großmutter sich sowie so nicht gerne erneut operieren lassen und den Ganzen Spaß nochmal durchmachen.

Heute wurde sie erneut eingeladen, dieses Mal war ich ebenfalls vor Ort.
Nun konnte ich live miterleben, wie sehr der Arzt versuchte sie zu überreden. Es wurde immer wieder wiederholt, dass Sie ohne OP ja nie wieder Ihren Arm richtig nutzen könnte und das Sie sich das doch mal vorstellen solle. Sie hätte keinerlei Chance auf Besserung ohne Operation, und das obwohl der Physiotherapheut was komplett anderes sagt und zudem schon deutliche Fortschritte gemacht wurden. Es wurde wirklich richtig Druck aufgebaut.

Sie hat außerdem nun intensive Physiotheraphie verordnet bekommen und auch diese soll sie nun zwangsweise im Krankenhaus selbst machen. Auch da sagten sie immer wieder "Nutzen sie die Zeit zum nachdenken, aber wie gesagt, ohne OP wird das alles nicht besser".

Morgen möchten wir erneut Absprache mit dem Physiotherapheuten halten und uns auch nochmal mit dem Unfallchirurgen auseinandersetzen, allerdings möchte ich auch versuchen auf diesem Wege eventuell jemanden zu finden der uns helfen kann, bzw. mehr Ahnung hat. Für uns wirkt es eindeutig so, als würde es schlicht um Profitgier gehen und das Wohl meiner Oma ganz hinten anstehen.
Eventuell kann uns jemand hier mehr Auskunft geben oder auch aus eigener Erfahrung berichten.

Mir ist selbstverständlich klar, dass die wenigsten hier Ärzte sind. Trotzdem hat jeder im Leben schon Erfahrung gemacht, und eventuell sind einige dabei die uns helfen können.

...zur Frage

Wann kann ich das Knie nach der Op nach Patellaluxation wieder beugen?

Hi, ich bin 13 und mir ist im Februar zum 1. Mal die Kniescheibe rausgesprungen. Da stellte sich heraus; Meine Kapsel ist gerissen,und meine kniescheibe ist zu klein für mein alter. Nun rät mir der Arzt zu einer MPFL-Rekonstruktion da sich immer wieder Wasser im Knie ansammelt und es anschwillt. Meine Kniescheibe ist auch ziemlich locker. Nun meine Frage;  Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser Op? Wie lange dauert es bis man das Knie belasten und beugen kann, bzw man Sport treiben kann? Danke im Voraus, Lou.

...zur Frage

hatte am 13.12. patellaluxation links, HILFE OP ja oder nein

bin am 13.12.12 auf dem weg zur schule auf glatteis ausgerutscht und mir ist die kniescheibe rausgerutscht. mrt und röntgen ergaben, dass die bänder ganz sind, aber ein kleiner ansatz abgebrochen ist, da wo die scheibe rausgerutscht ist.. ich mache wenig sport und ich habe enorm angst dass das wieder passiert, bin heute mit einer orthose aus dem krankenhaus entlassen worden und hab krücken, soll ich vorsichtshalber gleich nach silvester eine op machen lassen, damit das nich nochmal passiert? was sind die vorteile und nachteile einer solchen op? (bin 17 jahre alt) kann die kniescheibe dann wirklich nie mehr rausspringen??? hilfe was soll ich machen???? op ja oder nein bitte mit usführl. begründung

...zur Frage

Kniescheibe rausgesprungen? Patellaluxation? Nicht mehr reiten?

Hallo, Ich bin 13 Jahren alt und mir ist am 27 Oktober die Kniescheibe zum ersten Mal rausgesprungen und nicht wieder von allein reingesprungen. Ich hatte ca. schon seit 2 Jahren richtig Knieprobleme und hatte auch schon 2mal MRT... Was rauskam: Meine Kniescheibe passt nicht in die "Einkerbung" die man hat und das läuft alles nicht ineinander rein, der Orthopäde hat mir Bandagen verschrieben ohne weiteres zu erklären oder Krankengymnastik zum Muskelaufbau zu verschreiben, das der Muskel nicht abbaut und die Kniescheibe nicht mehr Chancen hat rauszuspringen.. Nun ist sie ja rausgesprungen- 6 Wochen Krücken, bis jetzt eine Schiene und warscheinlich noch ein paar Wochen UND bis FEBRUAR(!?) nicht mehr reiten.. alle die reiten können sich das ja denken wie das ist... Die Bänder an der Innenseite wo die Kniescheibe halten müssen wieder "fest" werden und dürfen nicht "ausleiern" wenn sie nochmal rausspringt weil das ist ja wie ein Gummizug mit den Bändern... Mitte Januar hab ich endlich Krankengymnastik/Physio damit der Muskel aufbaut. Nun die Frage: Wenn der Muskel vollständig und gut aufgebaut ist, kann die Kniescheibe dann noch rausrutschen oder gar nicht mehr? Und wie sieht es mit Tapen aus? Kann sie da rausspringen oder nicht? Und kann man das immer machen ohne das es schlecht für das Knie ist? Ich bedanke mich schonmal wer sich für mich Zeit genommen hat und ich hoffe ihr könnt mir helfen weil ich echt Angst hab das das etwas langwieriges wird... Guten Rutsch🍀

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?