Patellaluxation OP. Schmerzen danach?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klingt so, als ob Du nicht operiert worden bist-dann können die Schmerzen sowohl durch einen Knorpelschaden beim raus-oder zurückspringen als auch durch eine verbliebene Instabilität der Kniescheibe verursacht werden... Damit eine Behandlung ohne OP Erfolg hat, müssen einige Faktoren stimmen, die ich mal für unsere Klinik in ein paar Videos zusammengefasst habe. Sind zwar nicht superspannend, führen aber dazu, daß Du nach dem Ansehen wahrscheinlich mehr von dem Thema weißt als Dein Orthopäde....

Schau mal durch, ob dies alles bei Dir ausgeschlossen worden ist, dann reden wir darüber, was jetzt zu tun ist. 

https://m.youtube.com/channel/UCbDOnlIeN1OzlCl_lPBA6cA

Gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch LICHTENAU, Tobias Radebold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, kleine Ergänzung-daß mit der Patellarsehne und dem Innenband ist eine häufige Fehlinterpretation der MRT-Bilder... 

Eigentlich muss das MRT drei Fragen beantworten:

-wo ist das MPFL gerissen?

-gibt es einen Knorpelschaden oder eine Knorpelabscherung im Knie?

-wie groß ist der TT-TG Abstand (oder noch besser: der TT-TG/TW Index) ?

Wenn dies aus dem schriftlichen Befund nicht hervorgeht-schlecht...Dann sieh zu, daß Du die Bilder auf CD bekommst, und schick sie mir zu oder komm vorbei, (wenn Du Bedarf hast) dann sag ich Dir, was ich mit meinem Knie in Deiner Situation machen würde.

Grüße, TR 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lrkiller
19.05.2016, 17:01

Vielen Dank. Ich wurde eine Woche nach der Verletzung operiert. Habe aber wie gesagt bis jetzt immer noch schmerzen. 

Bei einer Nachuntersuchung wurde mir auch etwas von einer Instabilität erzählt. 

Patellasehne wurde von der Kniescheibe wie durchgeschnitten. 

0

Was möchtest Du wissen?