Patellaluxation bei junger Katze! OP?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

lasst das bei der kastra mitmachen. dann ist sie schon in narkose. und du hast die risiken nur einmal

dass sie jung ist seh ich dabei weniger als problem. jüngere katzen kommen mit ner op wohl sogar besser klar als ältere.

das gewicht an sich ist auch ned so ein problem. sie wird mehr wiegen als ein mausbock und ein guter ta kriegt auch den in narkose und wieder wach. sorgen macht mir eher dass sie anscheinend weniger wiegt als sie wiegen sollte, für ihr alter (stammt diese einschätzung vom arzt? es ist leider so dass manche menschen den anblick moppeliger katzen so gewöhnt sind dass eine schlanke katze gleich als "zu dünn" gilt... ne katze hat ne tallie und die rippen sind zu fühlen. hervorstehen sollten sie nicht). ich würd die op so lange verschieben bis sie normalgewicht erreicht hat und das dann beides auf einmal machen lassen.

Es gibt homöopathische Mittel und Therapien. Die können bei Jungtieren durchaus angreifen. Operieren kann man immer noch. Versuche einen Tierheilpraktiker. ...Bin selber einer. - Aber vergiß pendeln, oder Heilsteine. Es gibt Kollegen, die machen sowas. Da muß schon was anderes angesagt sein.

Natürlich birgt jede Operation gewisse Risiken, aber ein Leben mit Schmerzen ist auch nicht schön... Ich würde mir an Eurer Stelle eine zweite Meinung einholen und dann entscheiden.

Kastriert werden muss sie ja auch noch, ich hoffe ja stark, ihr habt Eure Nachwuchswünsche aufgegeben?! Wenn sie selbst schon einen erblichen Schaden hat, ist sie zur Zucht defintiv nicht geeignet.

LG und alles gute für die Katze

bensuu 20.02.2013, 14:50

nein wir wollten sowieso nicht züchten und das mit dem einmal gebären lassen hat sich auch erledigt

0

Was möchtest Du wissen?