Patellaglättung Knorpel Knie 10terTag: Schwellung

6 Antworten

Hi Kristi123456,die Patellaglättung ist umstritten,soll aber nicht heissen,dass diese falsch ist.Ist die Schwellung druck-oder schmerzempfndlich,ist sie weich oder hart geworden?Dann wäre das ein sogenanntenS Hämatom,das sich als Fremdkörper auch entzünden kann,was mit der Überwärmung kompatibel wäre.Das ist ein Versuch,dieses Hämatom aufzulösen und do mit der Zeit wegzubringen.Würde vorsichtig mit HirudoidGel massieren.Ob das Kühlen gut ist,ist schwer zu sasen.Wenn dsa schmerzlindernd wirkt ,dann mache weiter.Wenn nicht dann nicht,ein Versuch dieses Hämatom chirurgisch anzugehen,ist ungünstig,da Nachblutung unvermeidlich ist.LG Sto

Hallo stonitsch , die Schwellung tut mir nicht weh .. Sie ist nicht hart aber auch nicht sehr weich .. Ich habe mir gestern diclofenance Gel gekauft .. Das hilf mir ein wenig .. Und habe das Bein hochgelagert nach der heutigen Nacht ist die Schwellung etwas zurück .. Aber sobald ich wieder aufstehe und in der Wohnung laufe dann schwellt sie wieder an ..ist das dieses Flüssigkeit die sich ansammelt? Ich hab gehoert das der Arzt dann mit so einer Spritze das entzieht ??? Tut das weh ?

Hmm .. Ich habe einen verband aber während diesen 4 Tagen habe ich es 2 mal immer wieder neu gebunden .. Weil es lockerer wurde .. Und ich habe vor der op so eine bandasche bekommen die zieht man auf das Knie an und innen ist frei und außen so silikonmässiges ( wie Gummi ) .. Ist halt aber etwas eng kann ich das anziehen ???

Schwellung oberhalb der Kniescheibe...hängt das vllt. mit dem Wachstum zusammen?

Guten Morgen , ich habe mich schon in einnpaar meiner anderen Fragen über knieschmerzen beschwert, weiß aber nicht ob das alles zusammenhängt. Oberhalb meiner Kniescheibe ist eine dicke Schwellung und wenn ich mein Knie anwinkeln will zut das ziemlich dolle weh und wenn gehe auch. Hängt das vllt.bauch mit dem Wachstum zusammen ? LG ;)

...zur Frage

Knieschmerzen beim anwinkeln aber keine Schwellung, woran kann das liegen?

Ich hab seit Montag extreme Schmerzen im Knie, wenn ich das Knie anwinkle, beim Treppensteigen, wenn ich vom Bett aufstehe habe aber keine oder eine wirklich sehr geringe Schwellung oberhalb meiner Kniescheibe. Was könnte das sein?

...zur Frage

Knie- Tep - nach 1/2 Jahr wieder Probleme

Kann die bleiernde Schwere meines Knies(Knie-Tep seit November13) von Muskelabbau kommen oder kommt es von der Schwellung. Hatte Zahn-OP und sollte mich deshalb möglichst ausruhen, kürzertreten. Kann es sein, dass die Muskulatur so schnell nachläßt (innerhalb einer Woche)? Oder wiegt die Schwellung so schwer? Hatte schon bessere Tage davor. Nehme Antibiotika seit der Zahn-OP wegen der Entzündungsgefahr im Knie.

...zur Frage

Knorpeltransplantation trotz Schwellung?

Hallo,

ich wurde vor 3 Wochen am Knie wegen Knropelschaden IV Grades operiert. Dabei haben sie mir Zellen entnommen, aus welchen sie mir nun einen neuen Knorpel gezüchtet haben. Dieser soll nun Ende dieser Woche eingesetzt werden. Jetzt ist es aber so, das mein Knie immer noch stark geschwollen ist. Diese Schwellung hätte schon seit einiger Zeit nachlassen sollen. Gerötet ist es nicht, nur manchmal fühlt es sich sehr erhitzt an und schmerzt. Weiß jemand ob ich trotz dieser Schwellung den Knorpel unter Vollnarkose eingesetzt bekommen kann? Oder wird da nicht operiert?

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Haarausfall mit 17 Jahren schon?

Ich habe seit knapp einem Jahr extremen Haarausfall bekommen und habe Angst, dass man nichts mehr dagegen tun kann. Was könnten die Ursachen dafür sein? Und kann man das behandeln? Ich habe mal ein Foto dran gehängt, damit ihr sehen könnt, wie das schon aussieht.

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?