Pastel de Nata?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die kommen aus Portugal. Rezepte sind auf Chefkoch zu genüge! Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mönche vom Jeronimus-Kloster/Belém haben 1837 damit begonnen, die Törtchen öffentlich zu verkaufen. Sammelten auch so Geld, um den Orden zu erhalten.

Seinerzeit waren Lissabon und Belém noch zwei unterschiedliche Städte. Deshalb sagen Kenner/Bäcker immer noch und richtig "Törtchen von Belém", wo die Herstellung nach Originalrezeptur erfolgt.

Die Info auf Wiki-DE ist falsch. Das Rezept wurde nicht an die Zuckerraffinerie verkauft. Die Raffinerie lag in Nachbarschaft zum Kloster und in der Raffinerie (Nebenräume) erfolgte die 1. Herstellung außerhalb des Klosters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?