Passwort von root geht nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du könntest mal schauen, ob Du Dir den Zugang zum "root"-Account noch über die sudoers offen gehalten hast:

Als normaler Benutzer einloggen, "sudo bash", das Passwort des Normalbenutzers eingeben, und mit Glück hast Du dann den Root-Prompt. Dann kannst Du mit "passwd root" einfach ein neues Passwort für den Superuser festlegen.

Wenn das nicht geht: irgendein Live-Linux von CD/DVD booten, Platte ranmounten, dann quasi "von außen" die passwd bzw. shadow bearbeiten.

1. ist das dein privater Computer?

2. hast du eine Linux-Live-CD ?

3. hast du Platz auf deinem PC, um ein 2. (kleines) Linux zu installieren?

Mit einem Live-System oder einer 2. Installation ist es recht einfach, die Datei /etc/shadow zu editieren und die Zeichenkette für das verschlüsselte Passwort zu ersetzen.

jonasyahoo 25.08.2015, 22:46

1 nein es ist ein Server 2 nein { ein Debian Server} 3 Nein

0

Hallo

habe das passwort von meinem root nicht mehr

Handelt es sich um einen root-Server, dann kannst Du das wohl nur über ein Paralells/Plesk Panel machen.

Ist es jedoch ein Computer auf den Du Hardwarezugriff hast UND der von USB/CD/DVD booten kann, dann lässt sich das mittels Live-System reparieren, wie in diesem Video zu sehen:

https://www.gutefrage.net/video/linux-root-passwort-vergessen-so-kommt-man-ran

Linuxhase

Schreibe dem Support deines Hosters!

guenterhalt 25.08.2015, 08:48

Hosters?

das ist vielleicht sein privater Computer. Was nützt es, wenn er sich selbst einen Brief schreibt?

0
guenterhalt 26.08.2015, 06:13
@jonasyahoo

nein er hat Recht es ist Ein server ist eig auch geschrieben?

Server und privater Computer in der Wohnung ist doch kein Widerspruch. Das sollte man schon genau beschreiben, wenn man eine Qualifizierte Antwort haben will.

0

Was möchtest Du wissen?