Passt mein Ernährungsplan und Muskelaufbautraining?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo. Ich sehe hier enorme Fehler. Als erstes solltest du bedenken, das dein Traing Mist ist. Du kannst nicht nur ein paar Muskelgruppen trainieren. Jeder Muskel hat einen Gegenmuskel. Vernachlässigst du den Gegenmuskel, führt das zu Haltungsschäden. Die Flexoren( Hintere Oberschenkelmuskulatur) wird durch die Kniebeugen wenig trainiert, was zur folge hat, das sich dein Becken, nach vorne verschiebt und deine Hüftknorpeln zerstören. Den Unteren Rücken trainierst du, genau wie deinen oberen Rücken) zu wenig, den Bauch dagegen intensiv. Die Muskelatur sind wie Gummibänder, die deinen Körper am Skelett in der richtigen Stellung halten. Mit dem intensiven training des Bauches wird deine Wirbelsäule nach vorne gelagert, und das ist beim ignorieren der unteren Rückenmuskulatur nicht gut für die Wirbelsäule. Man könnte das jetzt beliebig so weiterführen, aber das soll erstmal reichen. Das andere ist, das du bei dieser Trainingsintensität keine 2g/kg Körpergewicht benötigst. Hier reicht eine normale, gesunde Ernährung aus. Du solltest aber auch in deinem alter kein intensives Training betreiben, da du dich noch im Wachstum befindest und das Training dierekten Einfluß auf die Skelettmuskulatur hat. Die Knochen werden dichter, was erstmal gar nicht schlecht ist da das die Knochen ja schützt, sollte aber im Wachstum nicht gemacht werden, da dies einen Einfluss auf dein Wachstum hat. Zum dritten Punkt. Eine Trainingseinheit sollte maximal ca.75 minuten nicht überschreiten. Das liegt daran, das der Körper bei intensiven training in einen katabolen (abbauenden) Zustand fällt, deswegen sind wichtige Nährstoffe so wichtig. Wobei man hier zwischen drei Sorten des Körpers spricht: Den Mesomorph, Ektomorph und Endomorph Typen, der genetisch festgelegt ist. Laut deinen angaben über größe und Gewicht, gehe ich davon aus das du zu der Gruppe der Ektomorphen Typen zählst. Also du bist dünn, kaum Fett, schmale Schultern etc. und kannst essen was du willst ohne zu zunehmen. Bei diesem Typ sollten ohnehin die Satzzahl und die Trainingsintensität so gering wie möglich gehalten werden, da du schneller in einen katabolen Zusatnd gerätst. Trainierst du extrem, wird auch nichts wachsem. Außerdem brauchst du dadurch mehr Energie. Allerdings heißt das nicht das du jeden Tag eine Schachtel Pralienen und zweimal bei McDonalds essen sollst weil das ja ne Menge kalorien sind. Alle zwei bis drei Stunden etwas essen, gesunde ernährung!!! Im großen und ganzen würde ich dir Vorschlagen im Internet Übungen für zu Hause rauszusuchen die zur Stärkung deiner Muskelatur dienen, und damit meine ich den ganzen Körper!!! Dich gesund ernährst und deine Eiweißzufuhr auf normal Level hälst, das du diese Mengen an Eiweiß bei einer solchen Intensität nicht benötigst. Alles andere bringt nichts, nur die Hälfte des Körpers zu trainieren schadet deiner Haltung und deinen Gelenken und deine Ernährung..naja, das wäre als wenn du ein vollgetanktes Auto weiter auffüllst....es landet unbrauchbar am Wegesrand! Viel Erfolg und spaß beim suchen und ausüben der Übungen! Suche bei youtube mal, da gibt es eine Menge Übungen! Gruß!

Vorsicht mein Junge (ich geh davon aus, dass Du männlich bist), mit 15 bist Du noch im Wachstum, da sieht eine ausgewogene Ernährung anders aus. Mach an Deinem Körper nicht mehr kaputt als Du ihm Gutes tun willst und versuch Deine Eitelkeit in Grenzen zu halten. Grüße von einem Sportler

fabiii264 24.01.2013, 19:18

Naja ich esse ja Normale Sachen auch noch z.B Mittagessen die Eiweiß Produkte esse ich nur zusätzlich Abends.

Und ja ich bin männlich

0

Also ich würde bei der Ernährung umkippen, aber es soll ja welche geben die das aushalten, ich muss dir ehrlich sagen, dass Training zu Hause bei mir nicht wirklich was gebracht hat, und dass du im Fitnessstudio viel effizienter und abwechslungsreicher trainieren kannst.

AUßERDEM (da werden mich jetzt die HC-Musclebuilder steinigen wollen) Ist Hanteltraining erstens nicht effizient ( weil du bloß auf der Hälfte des Weges za 90 Grad wirklich angestrengt wirst im Gegensatz zu geeigneten Geräten) und Hanteltraining sowas von auf die Gelenke geht. Aber ist ja dein Körper.

mfg und viel Spaß beim Trainieren.

Für die Eiweißmenge müsstest Du mal richtig das trainieren anfangen. Also: zwei, drei Stunden jeden Tag mindestens. Lass den Eiweißshake weg, der ist völliger Unsinn. Damit machst Du Dir schlimmstenfalls Deine Nieren kaputt.

fabiii264 24.01.2013, 19:21

Wenn ich den Eiweiß shake aber weg lasse komm ich nicht mehr auf meine 126g Eiweiß am Tag (und ich habe in Foren gelesen man brauch pro Körper kg 2g Eiweiß)

0
DeineElli 24.01.2013, 19:24
@fabiii264

Wenn Du extremen Aufbau betreibt, ja. Aber alle zwei Tage ist kein extremer Aufbau.

0
fabiii264 24.01.2013, 19:30
@DeineElli

Ja ich weiß Frühers habe ich jeden Tag ca 1 Std Trainiert habe aber dan gelesen das der bauch nur jeden zweiten Tag Trainiert werden soll

0

was willst den mit der becknackten ernährung erreichen ?

um muskeln aufzubauen musst du einfach nur dein tagesbedarf an kalorien decken plus die kalorien die du beim training verbrennst

hört doch mal auf euch immer wie profis ernähren zu wollen

und was ist mit den schultern ? und dem nacken ?

Was möchtest Du wissen?