Passt ein EATX Mainboard in dieses Gehäuse?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Normalerweise schon, da ein Gehäuse verschiedene "schraubenlöchern" hat, d.h. du kannst verschiedene mainboardgrößen in das gehäuse bauen. in welche löcher du die abstandshalter schrauben musst, steht normalerweise im gehäuse an den schraublöchern. außerdem haben sockel, chipsatz, marke und die ddr3-ram-bezeichnung gar nix mit der größe des boards zu tun. Marke zeigt nur, wer es hergestellt hat(asus, msi, gigabyte, intel, usw.); sockel bezeichnet, welche prozessortypen auf das mainboard passen (ein intel celeron mit lga 775 anschluss passt z.b. nicht auf einen 1155er sockel, des weiteren passen amd-prozessoren nicht auf intel-sockel und umgekehrt), außerdem bezeichnet er die anzahl der anschlüsse des sockels (zahl=anzahl anschlüsse: mittlerweile gibt es schon sockel 2011 von intel);chipsatz bezeichnet in der regel, welcher chip auf dem mainboard als northbridge dient (google: northbridge, kannst auch nach southbridge schauen); DDR3 heißt, du kannst nur ram der ddr3-bauart (DDR3-240-Pin) verbauen, ddr bzw. ddr2 haben zwar gleiche physikalische größe, aber weniger pins und daher weniger speed, heißt: ddr bzw. ddr2-rams sind langsamer als ddr3-rams.

Du siehst, alles was die größe und bauart eines mainboards ausmacht sind maximal 6 zeichen, in deinem fall nur 5: E-ATX!

Hoffe ich konnte dir helfen!

MfG,

adidas4ever;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ubuntuberlus
26.08.2012, 22:58

Danke für deine schnelle und hilfreiche Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?