Passt dieser Prozessor auf diese Mainboard und reicht ein 600 Watt Netzteil aus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, du nutzt ein FM2+ Sockel, die CPU benötigt ein AM3+ Sockel.

Zudem verbraucht die CPU auch deutlich zu viel, es macht nicht mehr viel Sinn jetzt noch auf die Bulldozer Architektur zu setzten.

Es gibt für deine Plattform keine anständigen CPUs. Der FM2+ Sockel ist für APUs es gibt keine powerhouse CPU für ihn.

Da Ryzen auf AM4+ setzt gehe ich auch nicht davon aus, dass zukünftige Ryzen APUs noch auf FM2+ erscheinen... (selbst wenn ist eine APU nicht für Rechner mit dezidierter Grafikkarte gedacht).

Deine GTX 1060 kannst du rein Rechnerisch mit ca 100-150 Wat ansetzten. Den AMD CPU puh, eher so mit 200 Watt, gerne auch mal mehr in der Spitze. Ja Intel sind da wirklich genügsamer. Dann kommen pro HDD 30 Watt dazu, pro SSD 10 Watt und für das Mainboard und dessen komponenten ca 50 - 80 Watt. Ich denke addieren solltest du selbst können.
Wichtig ist bei dem Netzteil, wenn auf einem 30 Euro China Gerät steht 1000 Watt und auf einem "made in Germany" Netzteil nur 750 Watt für 80 euro, hat das vielleicht einen sinn. Du solltest dir darüber auch bewusst sein vielleicht mal nachsehen was da in deinem Rechner ist.

Nein das würde mit dem Prozessor nicht gehen, da für diese starken Prozessoren auch starke Mainboards benötigt werden die dann mal schnell 150+€ kosten.

Ich empfehle dir deine alter Hardware zu verkaufen und von dem Geld dir einen AMD Ryzen Prozessor zu kaufen und dazu ein anständiges Mainboard und RAM

iTzRedexter 08.08.2017, 02:43

abgeshen davon passt der Prozessor Sockel nicht einmal du hast einen FM2+ Sockel und der Prozessor den du willst benötigz AM3+ Wenn du also einen neuen prozssor willst dann muss du eine APU kaufen aus der AMD A-Serie (also A6, A8 oder A10)

0
iTzRedexter 08.08.2017, 14:38

ja der A10 würdr passen

0

Zum einen ist der FX 9590 Müll, zum anderen passt er nicht aufs Board

Welchen Prozessor hast du im Moment?

Was möchtest Du wissen?