4 Antworten

Hey!

Von der Kompatiblität her passt alles, bis auf das ein Netzteil fehlt und die Preisleistung sehr schlecht ist.

Besser wäre es, um das Budget von 800 Euro nicht zu überschreiten und trotzdem gute Leistung für das Budget zu bekommen, sowie ein gut ausgeglichenes System zu haben, die Konfi. so zu gestalten:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/a160a12212ad2ba2b6945e3aed234c9c4af99d188660f492b5e

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahahaha das Mainboard ist einfach superwinzig xDD

Am optimalsten wäre eins mit ATX-Format. 

Außerdem würde ich 16GB RAM nehmen. Mein 8GB RAM macht mir nämlich im Moment ganz schön Probleme, wenn Dying Light bis zu 5,5GB vom Arbeitsspeicher einnimmt.

Ach ja, wofür ist der 12€ Lüfter da?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemhund23
06.03.2016, 03:37

PS: Ein Netzteil wäre gut. 550W sollten reichen.

0

Tu dir nen gefallen und Kauf dir nen vernünftiges Mainboard. Außerdem hat ein Netzteil auch noch niemandem geschadet. Und eine ssd würde ich dir auch ans Herz legen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sparkobbable
06.03.2016, 09:32

Und nen vernünftigen Lüfter!

0

1. würde ein Netzteil nicht schaden ;) 

2. habe die Vermutung, dass du nicht begeistert vom Mainboard sein wirst und

3. sieht das ziemlich nach "Gamer-PC" aus, also würde ich auch mal über ne zusätzliche SSD nachdenken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CedricHmml
06.03.2016, 03:25

Ohhhh ja sorry komplett übersehen dacht schon wieso das so "günstig ist" :D welches mainboard und netzteil könntest du noch empfehlen ?

0

Was möchtest Du wissen?