Passt diese PC Konfiguration für 800€?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Spar dir die Flüssig Kühlung ein Guter Luft Kühler kostet 20 Euro und mach >500 Watt Netzteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BatmanZer
17.09.2016, 13:17

Ich dachte nur weil es ein i7 ist das da eventuell eine Wakü besser wäre

0
Kommentar von Mofarocker33
17.09.2016, 13:19

Auf erfahrung kann ich dir Arctic Freezer Xtreme Rev.2 empfehlen. Bekommt man für um die 20 Euro und der eine Große Lüfter saugt und schiebt durch die Lamellen. Andere Hersteller haben die Logik noch nicht verstanden, das ein Ventilator 2 Seiten hat, die man nutzen kann :-) Aber der ist noch immer auf meinem alten AMD 6 Kern (Kumpel hat PC geerbt) Erfolgreich im Einsatz.

0
Kommentar von BatmanZer
17.09.2016, 13:24

Danke für den Tipp

0

Bleib beim 6700K, der Prozessor ist im Standardtakt 600 Mhz schneller als der ohne K, es muss nicht unbedingt sein aber dann hast Du eine Top Basis für später (und ein beruhigendes Gefühl).

Das Netzteil solltest Du auch etwas höher mit der Leistung ansiedeln, mit BeQuit machst Du nichts falsch.

Such Dir einen guten Luftkühler, der reicht, achte darauf das der Arbeitsspeicher dem Kühler nicht im Weg ist. Wenn die Speicherbänke zu hoch sind, kannst Du den Kühler nicht mehr montieren.

Deine Wahl der Grafikkarte solltest Du dringendst überdenken, keine 3GB mehr! wenn dann die GTX 1060 mit 6GB (o. die RX 480). Die hat nicht nur mehr Speicher, sondern ist die auch schneller.

Dich richtig zurücklehnen und lächeln kannst Du erst mit der GTX 1070. Da hast Du das bestmögliche aus Deiner Konfig gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bis auf das Netzteil sieht alles super aus. Auf jeden Fall nicht Empfehlenswert. Hier habe ich mal ein Netzteil verlinkt, welches sich in der höheren klasse befindet und ein Super Preis-Leistungsverhältnis hat. Ich nutze es selbst und bin höchst zufrieden. (450Watt reichen vollkommen aus!) http://www.mindfactory.de/product\_info.php/450-Watt-Super-Flower-Golden-Green-HX-Non-Modular-80--Gold\_944619.html

Bist du dir sicher, das du eine Wasserkühlung möchtest? Eine einfache Luftkühlung sollte es auch tun. Und nicht zu vergessen ist ein CPU Kühler! Meiner Meinung nach nötig. Hier kann ich dir be!quiet empfehlen. Ich nutze einen Dark Rock 3


LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde folgende Komponenten zugunsten einer guten GTX 1060 - 6GB austauschen :

 - Core i7-6700 ( non K ) statt 6700K

 - H170 - Mainboard statt Z170

 - EKL Alpenföhn Brocken Eco statt Wasserkühlung

 - statt Corsair VS 450 dann eher ein Super Flower Golden Green HX 450 Watt.

Dann müsste es immer noch für eine GTX 1060-6GB reichen.

Der i7-6700 ( non K ) reicht die nächsten 1-3 Jahre vollkommen aus und OC der CPU würde während der ersten 3 Jahre die Garantie kosten.

Wasserkühlung nur, wenn unbedingt nötig z.B. wegen kompakter Gehäusemasse. Ansonsten zumindest statt klein, kompakt, günstig und oft sehr laut besser einen Luftkühler, welche im Preisbereich bis etwa 50 - 70 Euro meist genauso gut kühlen und oft sogar auch leiser arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol noch einen CPU kühler und vl noch einen normalen da passt alles.
Und vl ein 550watt netzteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mofarocker33
17.09.2016, 13:16

hydro ist Flüssig Kühler für CPU - wie ich schrieb unsinn bei einem Intel sowas brauch man nur bei AMD oder alte Pentium 4 Heizungen. Ggf. wenn man schwer übertakten will auch, aber aber bei 4GHz standard Takt - nö

0
Kommentar von Aktzeptieren
17.09.2016, 13:26

tut Wasserkühlung raus brauchst du nicht. hol dir normalen toter kühler für CPU und 2 normale ins Gehäuse

0

Was möchtest Du wissen?