Passt diese Hardware zusammen: Intel i7-6700K, Asus Z170 Pro Gaming, Sapphire Radeon R9 390 OC Tri-X Nitro, G.Skill 2x8GB DDR4-2133?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin Studi,

joa, das sind schon sehr gute Teile, bis auf...

Netzteil ist dieses angesagt, das reicht dicke, selbst wenn Du alles bis zum Anschlag übertaktest :

[url=https://geizhals.de/1165357]be quiet! Straight Power 10-CM 500W[/url]

Wenn Du die absolute Oberklasse willst :[url=https://geizhals.de/1318886]be quiet! Dark Power Pro 11 550W)[/url]

Hardwareluxx testet mit einem stark übertakteten i7-3960X, der zieht nochmal deutlich mehr Strom als der 6700K. Die kommen maximal auf 403 Watt, das komplette System unter Last (mit der R9 390 Nitro).

Bei einem fetten Z170 Board nimmst Du diesen RAM : [url=https://geizhals.de/1314316]Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200[/url]

Der Dark Rock Advanced reicht schon, ich würdee aber einen von diesen Kühlern nehmen :

[url=https://geizhals.de/1054341]be quiet! Dark Rock Pro 3[/url]
[url=https://geizhals.de/1386052]EKL Alpenföhn Olymp[/url]

Für´s System und Programme würde ich die [url=https://geizhals.de/1215088]Crucial MX200 250GB[/url]

Ist zwar etwas groß, aber die kleine 128GB hat ein deutlich schlechteres P/L Verhältnis.

Für Spiele die [url=https://geizhals.de/1154833]SanDisk Ultra II 960GB[/url]

2TB HDD Seagate Barracuda für ~ 67,- €.

Und natürlich passt Intel ganz wunderbar mit der R9 390 Nitro zusammen.

Habe erst Montag wieder einen Rechner mit nem Xeon und eben dieser Nitro zusammengeschraubt, die geht ab wie eine Rakete :-)

Was für ein Gehäuse schwebt dir denn vor ?

Grüße aussem Pott





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Studi1988
07.04.2016, 14:41

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Tendiere mittlerweile tatsächlich zum be quiet! Straight Power 10 500W CM.

Zwecks Gehäuse bin ich recht bodenständig unterwegs. Denke da an das Antec 302.

0

Hey!

Passen tut alles, würde aber bei stärkerem Übertakten eine Customwakü bevorzugen anstatt des Lu.Külers.

Statt dem 630W Netzteil sollteste ein Superflower Leadex mit 550Watt reintun, denn mehr verbraucht dein Systm nicht ausser Du hast noch Crossfie vor...

Würde auch dann ne GTX 970/80 bevorzugen dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Studi1988
07.04.2016, 09:08

Das mit dem Netzteil beschäftigt mich auch schon eine Weile. Was mir noch nicht ganz klar ist: Welche Folgen hat ein zu leistungsstarkes Netzteil außer einem zu hohen Preis? Dieses hier kostet aktuell knapp 60 €.

0

Bei der teuren Hardware, würde ich nicht am Netzteil sparen. Ich kann und will eigentlich immer nur das BeQuiet Straight Power empfehlen. In deinem Fall, würde ich das mit 600W empfehlen. Bei 500W+OC und Benchmarks/Stresstest bzw. für GPU ( TDP275W max, zulässige max 375W TDP) und CPU (läuft bei mir mit 4x4.6GHz bei 110W) zur gleichen Zeit, wird es so bei 80% Auslastung liegen, wenn CPU übertaktet ist und GPU unberührt. Ich bin da nicht so der Freund von und lass mir gerne einen etwas größeren Puffer. Aber mit 500W würdest du auch klarkommen. Kostenpunkt ist so zwischen 95-120Euro. Je nachdem wofür du dich entscheidest und wo du es kaufst. Ich empfehle dir ganz klar 600W. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das passt gut zusammen. Vielleicht solltest du ein Netzteil von xfx oder so nehmen ist aber keine pflicht. Gute Zusammenstellung 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?