Passt der Islam zum Feminismus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich bin marokkaner und muslim und sage ja und es wird auch so praktiziert. bitte nicht immer nur beispiele aus extremen ländern nehmen. schaut mal zur abwechslung auf marokko statt nur den nahen osten. 

Wir haben ganz traditionel einen König und keinen Representativen sondern wirklich einen könig. Trotzdem gibt es in vielen Schlüßelpositionen in der Politik Frauen. also nicht nur kaffe kochen. Ebenso die ersten weiblichen Imame  - das ist schon ziemlich neu für uns. und ebenso trägt da ein kopftuch wer will. und wer nicht will halt nicht. manche kennen das land vielleicht aus dem Urlaub aber wie gesagt - gleichberechtigung steht im einklang mit dem Islam. von daher - wo ist das Problem? na bei der Gesellschaft und nicht bei der religion! ergo gehen feminismus und Islam hand in hand!

Wenn ein land unbedingt meint auf inteligente frauen verzichten zu können, welche die Gesellschaft uvm nach vorne bringen können, dann sind diese gesellschaften selbst schuld wenn sie unbegründet keinen wohlstand erreichen

Nein,das sind zwei Paar Schuh!

weekndxo 25.10.2016, 20:55

Warum?

0

JA. Eine Frau wird im Islam als wertvoll angesehen. Sie soll ihre Schönheit verstecken und kein anderer Mann, als ihr Bruder, Opa, Vater, (nicht angeheirateter)Onkel und ihr Ehemann dürfen sie ohne Kopftuch sehen. Frauen werden im Islam respektiert. Sie muss nicht so viel tun wie ein Mann, um ins Paradies zu kommen. Wenn ein Mann an einem Freitag in der Moschee betet, bekommt er schon viele gute Taten dafür, während eine Frau noch mehr gute Taten dafür bekommt, dass sie in ihrem Schlafzimmer betet. Dies sind nur ein paar Beispiele, aber es gibt noch mehr

Gambler2000 25.10.2016, 22:07

Ein sogenanntes Kopftuchgebot ist 100%tig Frauenfeindlich. Aber auch dem Mann wird dabei unterstellt, jede schöne Frau belästigen, oder gar vergewaltigen zu wollen.

LG.

3
Agentpony 26.10.2016, 10:47

Es sind nicht die Ziele des Feminismus, daß es Frauen leicht haben. Da hast Du was nicht verstanden.

1
ArbeitsFreude 26.10.2016, 16:52
@Agentpony

Ach, liebe Agentpony:

Wie hoffst Du denn jemandem den Feminismus begreiflich zu machen, der meint, eine Frau, die ihre Schönheit öffentlich zeigt, sei nicht wertvoll?

... und der offenbar meint, Wert einer Frau bemesse sich daran, wie gut diese sich einsperren lässt?...:(

0
chxymaes 26.10.2016, 23:03

Leute ihr habt was nicht verstanden

0
chxymaes 26.10.2016, 23:04

aber kb auf euch also denkt was uhr wollt

0
chxymaes 26.10.2016, 23:05

kzffar bleibt kuffar ihr wollt nicht verstehen

0

Den Feminismus ;Wer hat s erfunden ?

Nein.

Nicht einmal die Gleichberechtigung der Frau passt zum Islam. 

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?