Passt der folgende Satz in Bezug auf Rechtschreibung und ähnliches?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meiner Meinung ist ein Bettelverbot nicht die richtige Lösung. Bettler bedrohen niemanden und ehrlich gesagt - bei keinem von uns Wohlhabenden würde der eine oder andere verschenkte Euro Schaden anrichten.

Ich würde im letzten Satz keinen Konjunktiv nehmen und den Anfang des zweiten Teils etwas umformulieren. Bettler bedrohen niemanden(,) und seien wir ehrlich - bei keinem von uns Wohlhabenden richtet der eine oder andere verschenkte Euro Schaden an.

LolleFee 05.12.2016, 21:15

Hier fehlt übrigens das "nach" hinter der Meinung. Das kommt vom Copy+Paste ;))

2

Meiner Meinung nach, ist ein Bettelverbot nicht die richtige Lösung.

Bettler bedrohen niemanden, und ehrlich gesagt: bei keinem von uns Wohlhabenden würde der ein oder andere verschenkte € Schaden anrichten.

Das zur Korrektur.

Sitzt jedoch eine Frau den ganzen Tag mit einem schlafenden Kind auf dem Schoss rum, sind die Anzeichen schon stark, dass das Kind gedopt ist - ist Bedrohung, und zwar der Gesundheit des Kindes..., lG.

LolleFee 05.12.2016, 21:12

Nach "nach" kommt kein Komma.

2
ilknau 06.12.2016, 18:40
@LolleFee

Danke - wollt nur mal testen, ob du auch noch da bist, :D

3

Meiner Meinung ist ein Bettelverbot nicht die richtige Lösung. Bettler bedrohen niemanden und ehrlich gesagt - bei keinem von uns wohlhabenden würde der eine oder andere verschenkte Euro Schaden anrichten.
Korrigiert:

Meiner Meinung nach ist ein Bettelverbot nicht die richtige Lösung. Bettler bedrohen niemanden und keinem von uns Wohlhabenden würde der eine oder andere verschenkte Euro schaden.

Was möchtest Du wissen?