Passt der Fahrradreifen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Reifen passt auf ein Fahhrad, wenn der Reifen nicht an der Federgabel, Ketten- und Sitzstrebe schleift.

Der ETRTO-Code 54-559 bezeichnet die Reifenbreite (54 mm - entspricht 2,1 Zoll) und die Radgröße (559 mm entspricht 26 Zoll).

Du kannst also sowohl schmalere Reifen montieren, z. B. 50-559 montieren. Wenn du nicht gerade nur für fünf oder zehn Euro einen Reifen suchst, bei dem aufgrund der schlechteren Gummimischung diese tatsächlich die Geschwindigkit beeinflusst.

ich rate lieber mal 20 Euro zu investieren und einen guten Reifen zu kaufen, Z. B. von Schwalbe aus der Performance Serie. die Unterschiede wirst du merken, bessere Gummimischung, besserer Grip, niedrigerer Rollwiderstand. dabei kannst du dann gern auch einen breiteren Reifen montieren, z. B. 55-559 oder 57-559. Meist sind die Reifen etwa zwei Millimeter schmaler als auf der Reifenflanke angegeben. Also Mut zur Breite!

Meine Empfehlung: (http://schwalbe.de/ger/de/startseite/)

  • Schalbe Smart Sam Performance Line 54-559 bzw. 57-559
  • Schwalbe Big Apple Performance Line 55-559 (hat als Semislick einen enormen Grip)
  • Schwalbe Big Ben Performance Line 55-559

Also 26 x 2.00 heißt ja dass es ein 26 Zoll Reifen ist und 2.00 gibt die Außenbreite an. Also das würde ja beim Reifen aus dem Geschäft schon mal passen, er ist halt nur minimal kleiner. Der Reifen sollte obwohl er ja 1mm weniger Innenbreite hat passen, aber trotzdem würde ich dir empfehlen einen 54 x 559 Reifen zu kaufen!

Was möchtest Du wissen?