Passt das Zitat von Simone Weil zum "Besuch der alten Dame"?

4 Antworten

Obwohl "links" (in verschiedenen Spielarten) und religiös motiviertes Handeln sich überhaupt nicht auszuschließen brauchen, vielleicht sogar in mancher Hinsicht absolut logisch zusamen passen, würde ich im Zweifel das Zitat lieber nicht nehmen. Bin mir leider nicht im Klaren darüber, was für Simone Weil eine "religiöse Gesinnung" ist - oder anders, ob Dürrenmatt zustimmen würde.

soweit ich das begriffen habe, ist mit der "rel. Gesinnung" wirklich der Glaube an Gott gemeint - der ja nun in Dürrenmatts Werk sozusagen mit Füßen getreten wird. Religion tritt im Besuch der Alten Dame ja nur als moralische Institution auf. Aber das die Güllener an einen echten Glauben festhalten sollen habe ich noch in keiner Interpretation gelesen..

0
@Soeckchen

Und da Dürrenmatt keine Lösung vorgibt, können wir also nur spekulieren, ob die Zuwendung zum Glauben eine mögliche wäre.. glaub ich aber iwie auch nicht^^

0
@Soeckchen

Es wäre besser, wenn ein vorangestelltes Zitat nicht eine eigene Diskussion auslösen würde. Es sei denn, genau die würde ganz direkt zum Thema passen (und das sehe ich hier nicht).

0

sry. kenne S. Weil nicht, aber ich finde, das das Zitat sehr gut zu dem Drama passt!

M.E. spielt es keine Rolle, von wem das Zitat ist, solange es passt.

Du solltest es allerdings nur verwenden, wenn es auch wirklich zur Aufgabenstellung passt.

Viel Erfolg bei den Abiprüfungen. :)

Was möchtest Du wissen?