Passt das Wort Momente in diesem Satz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das passt durchaus so.

Alternativ:
"Zu risikobehafteten Zeiten der tunesischen Revolution geht er auf die Straße"

Das würde sich dann eher auf riskante Wochen oder Monate beziehen, nicht eher auf Tage, wie bei "Momenten".
Eventuell solltest Du noch überlegen, ob nicht "risikoreichen" besser passt. Das ist gängiger und nicht so "sperrig".

Ist aber alles nur aus meinem Sprachgefühl erwachsen und somit meine persönliche Meinung. Ich hoffe, Du bekommst noch andere Antworten.

risikobehaftet oder risikoreich, finde ich auch passender.

0

Wie immer in solchen Fällen, erweist es sich als nützlich, auf Fremdbrocken in der deutschen Sprache zu verzichen.

"Während der tunesischen Volkserhebung geht er selbst in Zeiten der Gefahr auf die Straße."

Das ist reines Deutsch und hört sich zudem flüssig hat.

"Moment" ist also ein "Fremdbrocken" für dich?

(Wobei mir dein - brockenfreier - Vorschlag durchaus gefällt.)

0
@earnest

Freilich ist das im 17. Jahrhundert in die deutsche Sprache eingedrungene Blödlingswort Moment ein Fremdbrocken. Blödlingswort deswegen, weil es das Nachdenken erspart. Es kann nämlich alles Mögliche bedeuten: angefangen von Augenblick als Zeitraum von geringster Dauer, über die Zuspitzung im Schauspiel, bis hin zur Bewegkraft in den Naturwissenschaften.

0

Ich würde vielleicht "Situation" schreiben.

Oder: Trotz der risikohaften Zustände aufgrund der tunesischen Revolution, ...

Was möchtest Du wissen?