Passt autoradio?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Din Normschacht Radio kaufen.

Normal hast du zwei Stecker beim T3, dazu gibt es färbige Kabelstränge und Farbcodes, siehe T3 Handbuch oder Internet nach Plänen durchstöbern. Bei jedem gängigen Autoradio hast du hinten entweder auch Kabel oder gleich Stecker. Im Fall der Fälle musst du Stecker holen und je nach Farbcode zusammenschließen. Diese sind in der Autoradiobeschreibung enthalten aber meistens sogar auf der Rückseite des Autoradios vermerkt!

Du kannst natürlich auch von der Batterie direkt Kabel in den Radioschacht ziehen und nur die Boxen dazu stecken. Vorteil, Radio geht auch bei Motor / Zündung aus an, Nachteil, Batterie kann dabei schon mal schwach werden. Beim Einbau kannst du den Dimmer je nach Geschmack an oder abmachen, bedeutet Radiolichter dimmen bei Nacht ab, was ich aber nicht so toll finde. (Dürfte beim T3 der Violette sein!)

Es gibt aber oft ein Größenproblem bei T2/T3. Dann passt der Radio nicht ganz rein. Dazu entweder Distanzrahmen nehmen oder das störende Plastikteil hinten rausbrechen. Das Ding braucht keine Sau, es ist auch nichts dahinter, Zange - Wegbrechen!

Radioeinbau kostet übrigens in der Regel zwischen 15 / 25 €. Sollte also im Notfall auch kein Problem sein wenn Stecken und Reinpressen nicht reichen sollte!

Empfehlen würde ich dir ein Autoradio das USB / Aux In, SD Slot hat, dazu mind. 45Watt, ev. auch Blutooth für Handy. CD ist eigentlich Steinzeit und vor allem im Auto unpraktisch. Mal 2000 Lieder auf einen USB Stick oder SD Karte und man hat in der Regel genug Musik mit! Kosta ca. 100 / 120€.

Da das Auto ja schon einen DIN-Schacht hat kann man da jedes normal käufliche Radio einbauen, in seltenen Fällen passts aber mit der Tiefe nicht. Wenn noch die originallen Kabel drin sind und diese am neuen Radio nicht passen kann man dafür problemlos Adapterkabel bekommen.

ich weiß das cd stein alt ist aber wir wollten wirklich NICHT viel geld dafür ausgeben so billig wie möglich

Was möchtest Du wissen?