Passivrauchen: Nicht durch die Nase einatmen oder Mund?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

In solch einem Moment sollte man am besten gar nicht atmen. Aber gar nicht atmen kann auf Dauer sehr gefährlich werden. ;)

Wenn du wählen musst, dann atme durch die Nase. Die Luft wird dadurch angefeuchtet und erwärmt. Außerdem filtern die Nasenhaare die Luft, sodass du vielleicht nicht die volle Dröhnung Zigarettenqualm abbekommst.

Liebe Grüße

Ich habe ja keine Ahnung über welche weiteren Möglichkeiten zum Atem du verfügst.

Aber auf das Atmen durch Mund und Nase könnte früher oder später zu Sauerstoffmangel und Erstickungstod führen.

Es sei denn du entschließt dich, den Rest deines Lebens mit einer Sauerstoffflasche auf dem Rücken zu verbringen.

welche andere Möglichkeiten hast du zu atmen?

nicht atmen - oder noch besser ganz schnell weglaufen

Ähm......dann wirst du nicht am Rauch sterben sondern ersticken!.-)

rrrer 05.07.2017, 07:31

Bitte zeig mir jemanden, der erstickt aber nicht gestorben ist.

0
SoulandMind 05.07.2017, 07:38
@rrrer

Meine Antwort galt dem Fragesteller *gg* und bezog sich auf die,in meinen Augen, falsch gestellte Frage.

Nicht durch die Nase einatmen oder Mund; da bleibt nicht mehr allzuviel-die Ohren könnte man noch ausprobieren.

0
rrrer 05.07.2017, 17:20

Ich nehme an, er meinte, ob es besser ist in den Situationen durch den Mund oder durch die Nase einzuatmen.

0
SoulandMind 05.07.2017, 17:21
@rrrer

.-))schon klar-da ist mit mir einfach der Ulk durchgegangen,sorry.

0

Beides!

Was möchtest Du wissen?