passivrauchen 45 minuten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist alles Einbildung.

Wenn Du so empfindsam bist, darfst Du gar nicht rausgehen - wegen dem Feinstaub in der Luft.

Hör auf, Dich weg der 45 Minuten zu sorgen - Sorgen machen hässlich und krank.

Ich reagiere auch empfindlich auf Tabakrauch und fühle mich nach Eingequalme nicht gut.

Sieh einfach zu, dass Du möglichst keinen Tabakrauch einatmest - ich weiß, das ist nicht immer möglich, schon auf dem Bürgersteig oder im Freiluft-Café atmen wir ja immer mal diesen Mist ein.

Mach dir keine Gedanken, an 45min Passivrauchen ist wohl noch keiner gestorben. Solange du nicht jeden Tag ne Stunde in nem Rauchraum sitzt, solltest du keine Bedenken haben.. In ner Woche merkst du nichts mehr davon, alles andere wäre eingeredet.. Lg. Hoffe ich war eine Hilfe.

Ja kann er! In dieser Welt ist die Luft schon geschädigt und der Körper atmet täglich Vorallem in Großstädten Schwermetalle ect... ein. Der Körper hat sich schon an die Belastung gewöhnt da spielen 45 min passiv Rauchen keine große Rolle.

Was möchtest Du wissen?