Passiven Subwoofer an 60W Anlage anschließen und trotzdem volle Leistung?

6 Antworten

Wenn Dein Verstärker eine maxinamle Ausgangsleistung von 60 Watt hat, dann bringst Du auch nicht mehr Leistung heraus.

Die Leistungsangaben Deines Subwoofers geben die maximale Belastbarkeit an. Wenn Du ihn mit maximal 60 Watt ansteuerst, dann gibt er auch nur maximal 60 Watt ab. Mit einem 100 Watt Verstärker kann er 100 Watt abgeben.

Würdest Du ihn mit einem Verstärker ansteuern, der seine Leistungsgrenze übersteigt (600W Höchst, 200W auerbetrieb), dann würde er dadurch kaputt gehen.


Ein Subwoofer hat, wie jeder andere Lautsprecher auch, keine Leistung, sondern eine Belastbarkeit. Dieser Wert ist meist genauso ins Reich der Fabel zu verweisen wie die angebliche Leistung eines Verstärkers. Mit anderen Worten: Ignorier das.

Wichtig beim Anschluß ist nur, darauf zu achten, dass die Impedanz zusammenpasst.

Wie laut ein Lautsprecher spielt wird von seinem Wirkungsgrad bestimmt, nicht von Wattzahlen.

Um welchen Subwoofer und um welche Anlage handelt es sich?

Die maximale Leistung kann die Spitzenleistung des Verstärkers, wie bereits angemerkt, logischerweise nicht überschreiten, allerdings klingt ein Lautsprecher mit höherer Belastbarkeit üblicherweise auch dann deutlich besser als einer mit geringerer Belastbarkeit, wenn dessen Spitzenleistung nicht ausgereizt wird. 

Anderen Subwoofer an Phillips Fx55?

Hey Leute!

Ab und zu lege ich auf Privatpartys auf und benutze dabei als Anlage eine Phillips Fx55. Diese super für eine Schützenhalle, allerdings nur wenn ich sie auf voller Power und maximalen Bass habe. Nach einiger Zeit kommt es aber dazu, dass der Subwoofer der Anlage anfängt mega zu stinken. Es kommt zwar kein Rauch und der Bass hört sich normal an, aber es nervt trotzdem, wenn die ganze Halle danach stinkt. Meine Frage ist nun, ob ich mir einfach einen stärkeren Subwoofer kaufe und an die Anlage anschließe. Ist das möglich? Behebt es das Problem mit dem Geruch? Und welchen Subwoofer sollte ich dann kaufen?

...zur Frage

Bassreflex Rohr Berechnung notwendig?

Hallihallöchen So nachdem ich jetzt endlich Subwoofer, Lautsprecher und Verstärker abgestimmt hab (schwere Geburt...) frag ich mich, ob die Berechnung des Bassreflexrohrs wirklich nötig ist. Ich baue keine High End Anlage, sondern "nur" ein kleines (großes), lautes und sehr Bassintensives Lautsprecherboxchen und da ich sowieso nur MP3 Dateien abspielen werde, nehme ich es nicht ganz so genau mit Normen und Formeln wie z.B. dem Resonanzkörper des Subwoofers usw. Da ich aber trotzdem will, dass es möglichst gut mit möglichst geringem Aufwand wird, jetzt die Frage, ob ich das Bassreflexrohr wirklich berechnen muss...

LG und vielen Dank schon mal im Voraus

...zur Frage

Bose Anlage defekt?! Was tun?!

Hallo Community,

hätte mal ne Frage. Ich habe hier ne Bose Companion 3 Series II stehen. Habe sie von Freunden, welche Amerikaner sind, geschenkt bekommen.

Die Anlage hat einen amerikanischen Stecker und die Anlage selbst verträgt ja ca. 115V. Habe mir einen Spannungswandler (230V - 115V) gekauft. Erst hatte ich einen mit einer Leistung von 80W und die Anlage hat nicht reibunglos funktioniert. Der Subwoofer ist erst teilweise und irgendwann komplett ausgefallen. Nach einiger Zeit ging die Anlage dann garnicht mehr.

Heute hab ich mir einen Spannungswandler mit 200W Leistung gekauft, da man mir sagte, die Anlage bekomme zu wenig Leistung, als sie benötige. Hab also den neuen Spannungswandler angesteckt und die Anlage auf's Neue getestet. Nichts. Geanu wie davor schon.

Der Subwoofer geht einige Zeit, bzw. am Anfang kommt ein durchgehend tiefer Bass. Nach geraumer Zeit geht die Anlage dann. Vielleicht 5 Minuten und der Subwoofer verabschiedet sich. Nur noch teilweise kommen solche "Bass-Schübe". Der Subwoofer funktioniert nicht mehr regelmäßig. Irgendwann, nachdem der Subwoofer schon nicht mehr geht, verabschieden sich auch die Boxen mit einem zunehmenden Rauschen. Erst gehen sie noch, nur der Subwoofer eben nicht, aber mit der Zeit kommt ein Rauschen dazu und der Klang verschwindet, bis sie schließlich komplett aus sind.

Was kann das sein? Welcher Defekt liegt vor? Was kann man tun?

Freue ich über eure Antworten und danke jetzt schon im Voraus!

...zur Frage

Subwoofer anschließen ohne output - kann ich dort trotzdem einen anschließen mit Hilfe eines Adapters?

Moin,

Ich möchte bei meiner Anlage gerne besseren Bass haben. Habe die Philips fx 25 und dort möchte ich gerne einen Subwoofer anschließen. Aber nun das Problem, es gibt bei dieser Anlage keinen Subwoofer Anschluß. Kann ich dort trotzdem einen Anschließen mit Hilfe eines Adapters?

Meine Anlage hat aber einen Aux-Anschluss falls das notwendig für den Subwoofer Adapter ist

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?