Passive Sterbehilfe erlaubt in Deutschland?

9 Antworten

man darf niemanden zu etwas zwingen. Wenn der Arzt den Patienten aufklärt über die Risiken und der Patient sozusagen im vollen Besitz seiner geistigen Fähigkeiten ist, dann muss man den Wunsch de Patienten befolgen. Dann gibt es auch keine Unterlassungsklage gegen den Arzt. In dem Moment geht um den Wunsch des Patienten und der steht über dem "helfen müssen" des Arztes....aber wie gesagt, nur wenn man davon aus gehen kann, dass der Patient weiß was er tut weil er geistig top fit ist.....

Gegen den Willen des Patienten darf kein Arzt irgendeine Behandlung durchführen. Wenn also ein Patient eine Behandlung ablehnt, so ist das sein gutes Recht und an den Folgen dieser Ablehnung trägt keinesfalls der Arzt eine Schuld.

GEGEN den Wunsch eines Patienten darf keinerlei Behandlung durchgeführt werden, es sei denn es besteht Zweifel an seiner Zurechnungsfähigkeit. Für so etwas gibt es Haftungsausschlüsse, die Ärzte lassen sich unterschreiben dass keine Behandlung gewünscht war und gut ist. Es ist nichts anderes als wenn du auf eigene Gefahr das Krankenhaus verlässt

Top antwort!

0
Für so etwas gibt es Haftungsausschlüsse

Das sind keine Haftungsausschlüsse sondern Einwilligungserklärungen. Oder der Patient erklärt eben, dass er keine Behandlung wünscht.

0
@jurafragen

Schonmal das Kleingedruckte auf sowas gelesen? ;) Und wie das ein Haftungsausschluss ist, sonst würde sich Ärzte und Kliniken sowas net unterschreiben lassen

0
@Kirschkerze
Schonmal das Kleingedruckte auf sowas gelesen?

Ja.

Und wie das ein Haftungsausschluss ist,

Nein.

sonst würde sich Ärzte und Kliniken sowas net unterschreiben lassen

Dadurch wird nur der Nachweis erbracht, dass die Aufklärung des Patienten den gesetzlichen Erfordernissen entspricht und dass der Patient in die Behandlung einwilligt (oder eben nicht).

0

Sterbehilfe für einen Depression Patienten (M20)?

Folgende Situation:

Bei M20 wurde mit 17 Jahren eine Depression, und eine soziale Phobie diagnostiziert.

Diese Person möchte nun Sterbehilfe beantragen. Darf er diese erhalten, wenn er sagt: "Ich möchte nicht mehr leben" ?

...zur Frage

Ist die #metoo Debatte gefährlich wenn man mal bedenkt, dass Frauen sie ausnutzen (können), weil ihnen dort alles geglaubt wird?

Schließlich können die Frauen dort auch lügen, um sich an ihrem Mann zu rächen, ihren eigenen Vorteil zu erhalten, eigenes Fehlverhalten zu verbergen o.ä. Aber dass dies zu totalen Problemen beim Mann führt und er anschließend kein normales Leben mehr hat, interessiert dann keinen mehr. Oder sehe ich das falsch?

...zur Frage

Organversagen nach Autounfall?

Folgendes: Ich schreibe grade an einer Geschichte, wo ein Mann einen Autounfall erleidet und an dem Locked-in-Syndrom erleidet. Kann er an den Schäden des Unfalls am Organversagen sterben? Wenn ja, welches Organ sollte versagen, ohne das er garantiert nicht leben kann? Kann das Organversagen auch einige Tage nach dem Unfall eintreten? Danke schon mal für die Antworten :)

...zur Frage

Wie werde ich endlich wieder gesund?

Hallo ihr Lieben, ich habe folgendes Anliegen ... vielleicht sind unter euch Ärzte oder Leute mit guten medizinischen Kenntnissen. Oder habt bei euch euren Verwandten oder anderen ähnliche Symptome... Ich würde vor ungefähr 3 Jahren mit einem Verdacht auf einen Schlaganfall ins KH eingeliefert. Sehr viel Sehverlust i.V. m Doppelblindern und Lähmumg in den Fingern der rechten Hand. Nun wurde ich x Male im MRT untersucht und etliche Male mich einer Lumbalpunktion unterzogen.

Die Augenärztin hat einen starken Sehverlust und Gesichtsfeldausfall festgestellt . Außerdem wurden Auffälligkeiten ( Aussetzer ) (anfallsartig) beim EEG festgestellt.

Nun ist meine Frage habt ihr Ideen was es sein kann ... Ich musste alles abbrechen ( Führerschein ... Und andere wichtige Dinge ) und möchte gerne weitermachen. Jedoch darf ich mit diesen Einschränkungen nicht einfach weiter machen .

Ich bin im Alltag sehr eingeschränkt und hoffe das der Albtraum bald ein Ende hat und ich wieder ein normales Leben führen kann

Vielen Dank für eure Hilfe !

...zur Frage

Was passiert mit den Kindern Abtreibung?

Was passiert mit den Babys die abgetrieben werden ?

Mann kann ja in Deutschland bis zum 3monat der schwangerSchaft abtreiben.. Was genau machen die Ärzte den mit den Babys?

Und in holand machen die ja bis zur 5monat die Abtreibung was passiert mit den Babys?

Werden die vergraben oder was genau?

Weil die haben ja wie wir Menschen auch ein herz das schlägt und leben ja...

Oder kommen die ins Müll? 😭🤔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?