Passive Rufbereitschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube das heißt, dass deine Rufbereitschaften nicht extra gezahlt werden und mit deinem Gehalt bezahlt sind. Ich würde aber den Arbeitgeber noch mal fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arbeitgeber ist nicht grundsätzlich verpflichtet zu einer Vergütung der Rufbereitschaft. Hier gibts aber gesetzliche Bestimmungen wie häufig man diese machen darf / muss.

Es darf also keine generelle Rufbereitschaft gelten. Normalerweise werden Rufbereitschaften nach einem vereinbarten Regelsatz bezahlt.

Dein Vertrag ist also durchaus nicht die Regel. In meinen Augen finde ich es sogar unverschämt.

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Primaxina
08.07.2016, 12:26

Ich habe die Frage auch in anderen Foren gestellt, um antworten zu erhalten. So richtig schlau werde ich trotzdem nicht aus dem Link, da in dem Vertrag wie bereits geschrieben keine Zeiten für Rufbereitschaft oder ähnliches steht. 

0

Was möchtest Du wissen?