passiv kiffen?! geht das?

13 Antworten

Ja geht sicherlich aber nur sehr geringfügig wenn du wirklich noch nie was mit drogen am hut hattest dann kann es auch sein dass es dich aufgrund der geringen menge etwas high gemacht hat aber der grund warum du fragst wird ja sicherlich sein wegen deinem THC gehalt im blut, wegen führerschein und so... denke ich mir zumindest. und was dass angeht kannst du ganz beruhigt sein die mengen um die es sich handelt sind durch einen schnelltest nicht zu prüfen und bei einem bluttest würden langzeit mittelwert und kurzzeit werte ermittelt bei denen bei deiner aussage ja dann alles ok wäre ;)

nicht wirklich, vor allem nicht, wenn die beiden kiffer ihr tütchen richtig genossen haben und das nicht geraucht haben wie ne kippe... aber der rauch ist etwas aggressiver als zigarettenqualm, kann sein, dass der dir deswegen ein wenig aufs gemüt geschlagen hat...

Jemand der nie einen Joint geraucht hat, wird schon etwas von der Wirkung spüren können. Natürlich nur gering. Ist Jemand im Zimmer der schon öfter geraucht hat, so Einer wird kaum was merken, da das Gehirn die Wirkung kennt. Das ist der Lerneffeckt des Gehirns desen Belohnungszentrum auf eine gewisse Menge eingestellt ist. Jemand der nie Erfahrung damit hatte, reagiert gantz anders auf so etwas. Es kommt natürlich auch auf die Größe des Zimmers an, und ob gelüftet wird oder nicht. Und vor allem, wie groß der Joint war.

Nein. Jemand der noch nie gekifft hat wird noch weniger etwas spüren als Kiffer. Denn wenn man des öfteren kifft wird man viel feinfühliger für die Wirkung. Selbst wenn du jemandem in ein selbstgedrehte Zigarette ein wenig Gras reintuen würdest und der der sie raucht noch nie gekifft hat wird er wahrscheinlich gar nichts merken oder aber die Effekte nicht als Rausch wahrnehmen.

0

Drogen bei Migräne?

Könnte ich Drogen bei Migräne nehmen? Z.b starke Schmerzmittel oder kiffen?

...zur Frage

Gab es in der DDR wirklich keine Drogen?

ich lese immer wieder, daß es - angeblich - in der DDR keine Drogen gab. stimmt das wirklich oder ist das nur ein Gerücht ? gab es in der DDR denn niemanden, der z.B. gekifft hat ?

...zur Frage

Wie lange ist Passiv-Kiffen im Urin nachweisbar?

Wenn man davor 3 Monate nicht mehr gekifft hat und vor diesen 3 Monaten nur gelegentlich?

...zur Frage

Bluttest bei der Führerscheinprüfung?

Ich hab schon mehrere Monate nicht mehr gekifft weil paar Leute meinten das bei der Führerscheinprüfung ein Bluttest gemacht wird und man den Schein dann nicht machen kann wenn Spuren von Drogen gefunden werden. Ich hab das dann mal gegoogelt und da stand das man kein Bluttest machen muss, aber das war von 2011. Jetzt wollte ich wissen ob das noch immer so ist oder ob sich das geändert hat. Da ich mal wieder Lust auf kiffen bekommen hab. Und bitte keine antworten mit "hör lieber auf zu kiffen ist nich gut" usw.

...zur Frage

Selbstbewusster durch Drogen?

Ich (16,weiblich) hab letztens paar "Erfahrungsberichte" über gewisse Drogen gelesen, und viele meinten das man dadurch ziemlich viel Selbstbewusstsein bekommt. Ich bin ein Mensch die zu viel wert auf Meinungen anderer legt, immer versucht "perfekt" zu sein - das heißt niemals peinlich sein immer 'mädchenhaft', nett und lieb, meine Manieren sind zuuu übertrieben und naja sowas halt ... Ich will das ehrlich gesagt nicht mehr und so einfach abschalten kann man das auch nicht. Würden da gewisse drogen überhaupt was bringen? Ach ja ich kiffe nur ab und zu mal (sehr selten), damit sind andere drogen Arten gemeint

...zur Frage

Wird man vom Passiv-kiffen high?

Ich konnte gestern nicht schlafen, nachdem ich neben einem Freund sass der gekifft hat. War ich high?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?