Passiv kiffen - wie gefährlich? Polizeikontrolle?

5 Antworten

Wahrscheinlich lässt es sich nachweisen, Wie ungesund es ist, kann ich dir aber nicht sagen... Geh am besten mal runter und sprich sie drauf an oder so, vielleicht kiffen sie dann wo anders (?) Viel Erfolg :) Gruß Pandopa

Ja, natürlich. Wenn es stimmen würde, müsste der Vermieter darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Dämpfe sich in eurer Wohnung stark ausbreiten. Dann müsste er etwas dagegen unternehmen.

Klaro, passivkiffen ist genauso wie es selber zu tun, man kann es imemrnoch nachweisen und das der Rauch von Drogen nicht allzu gut fürs Baby ist, versteht sich wohl von selbst. Ich würde da mal Druck beim Vermieter machen!

Dummfug.

0

Was möchtest Du wissen?