Passiv Geld im Internet verdienen - Brauche viele Tipps und Ratschläge?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Erfahrungen mit dem Passiv-Geld-Verdienen:

JSchweizer hat Recht. Geld verpulvern geht schneller als man denkt. Habe 2013 eine App entwickeln lassen. Sollte der große "Gamechanger" werden. Rate mal was passiert ist ;- 30.000€ weg. Keine Rechte am Quellcode, keine funktionsfähige App. Nenn es naiv (das war es definitiv), aber Businessplan gehabt, RA hat das Projekt begutachtet und StB ebenfalls. Alle gaben grünes Licht. Letztlich war die Idee nicht so brilliant wie gedacht und vor allem war mein know-how in dem Segment viel zu dünn.

Mittlerweile betreibe ich ein Forum, in dem ich einfach Themen aus meinem eigentlichen Beruf diskutiere. Ziemlich unspektakulär und nicht wahnsinnig lukrativ, aber ich kann mich nicht beklagen. Da ich fürs Forum selbst nicht mehr so viel mache und es trotzdem immer mehr user (=Einnahmen) werden, bezeichne ich es auch als passives Einkommen.

Kenne persönlich mehrere Leute, die mit ihrem Onlinebusiness gutes Geld "nebenher" verdienen. Z.B. Reise-Gutschein-Blog auf Wordpress Basis macht z.Zt. ca. 1500€/Monat (Hobbyprojekt von 2 Informatikern). Da neue Inhalte größtenteils automatisch via cronjobs eingepflegt werden, sprechen beide von passivem Geld verdienen.

Lukrativstes Projekt ist eine gratis Datingwebsite. (Nee, nicht noch so eine!) War damals mein erster Gedanke, als mir die Seite vom Eigentümer vorgestellt wurde. Da er selbst begeisterter Online-Dater war, wusste er offensichtlich genau, worauf die User Wert legen. Das Projekt ist inzwischen international ausgerichtet und seit einiger Zeit ebenfalls als App verfügbar. Letzter Stand ca. 10.000€/Monat.

Mit den nötigen "Skills" lässt sich definiv noch einiges verdienen. Viel Erfolg dabei!

 

Such mal im Internet nach folgenden Themen:

- Passives Einkommen
-Affiliate-Marketing

Da müsste einiges zusammenkommen.

Übrigens, Passives Einkommen bedeutet nicht, dass man nichts dafür tun muss. Das Ziel ist es, einmal mit entsprechendem Aufwand ein Geschäft aufzusetzen und dann daraus ein regelmäßiges Einkommen mit einem verhältnismäßig geringem Aufwand zu erzielen.

"Bitcoins" lautet das Stichwort.

FooBar1 21.12.2015, 08:48

Zumindest wenn du gerne auf Vulkanen turnst. Gibt wenig was unsicherer ist als eine Anlage in Bitcoins zum jetzigen Zeitpunkt

0

tja, umsonst gibst nichts! wenn du im netz was verdienen willst, musst du erstmal mächtig was investieren. nichtprofis verpulwern das ganze schnelle,r als du geld sagen kannst!

Wie - passiv?

ciubacka 21.12.2015, 08:06

Vermutlich, ohne einen Finger zu rühren....

3
SuMe3016 21.12.2015, 08:12

Wenn das Geld verdienen so funktionieren würde, würden es alle tun. Vorschlag: stell ne Webcam auf und lauf nackt rum.

2
TomRichter 21.12.2015, 11:44
@FooBar1

Keine Einnahmen ohne vorherige Investition. Auf zum Chirurgen!

0
SuMe3016 21.12.2015, 08:51

😂😂 das ist bitter. tut mir leid!

0

Was möchtest Du wissen?