Passiert was wenn man zu oft die Religion wechselt?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann führ ein normales Leben.

Ich selbst bin Moslem, für mich hört sich deine Story gar nicht gut an.

Aber wenn man kurz Religion beiseite schiebt, versteh ich es auch sonst nicht, was du da für Religionssprünge machst. Ich meine, du bist viel zu voreilig. Wieso legst du dich nicht erstmal wirklich fest, bevor du einfach von einer Religion in die andere springst, ich meine ist deine freie Entscheidung, aber dir selber tut es offensichtlich ja auch nicht gut.

Lies dich doch erstmal rein, überall, bevor du dich festlegst, wenn du dich so gerne festlegen möchtest. Du kannst nicht nur die Bibel lesen, sofort konvertieren und denken, dass ein anderes Buch dich nicht genau so überzeugen wird. Ich als Moslem aber füge hinzu, dass du das tollste Buch warscheinlich nicht gelesen hast, der Koran.

Wenn Du ein ganz normales, unbeschwertes Leben führen möchtest, dann versuche nicht, Dich in den Rahmen irgendwelcher Religionen oder so einzufügen.
Man muss nicht irgendeinem "Verein" angehören und sich dessen Regeln unterwerfen. Man muss sich nicht als Christ, Moslem, oder was auch immer definieren, um ein glückliches Leben zu führen.
Sei einfach nur Du, ein Mensch, das reicht völlig aus. Und lass Dir von auf bestimmte Religionen geprägten Menschen nicht das Gegenteil einreden!

Eine Bekannte von mir hat 2x Religion gewechselt ;)

Du musst nicht sofort konvertieren, zuerst viel lesen und 1 Jahr warten.

Woher ich das weiß:Hobby – Leseratte, die fast alle Religionen kennt

Auf Menschen können vielleicht verschiedene Religionen zutreffen...

Ich denke aber, dass auf Gott nur eine einzige Glaubensrichtung zutreffen kann.

Jesus hat m. E. recht, wenn Er sagt: "Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!" (Johannes 14,6).

Der quran sagt:"Wer sich eine andere Religion als den Islam wünscht, nimmermehr soll Sie von ihm angenommen werden!" Daher hat der Islam ähnliches zu bieten.

0
@Jeshua30

Auch andere Personen dürften solche Aussagen getroffen haben. Es kommt darauf an, wer diesen Anspruch erhebt...

Jesus ist für mich der verheißene Messias, Gottes Sohn und Gott selbst. Deshalb glaube ich Jesus!

0

Dann hör einfach auf mit Religion. Die Leute, die es brauchen, sollen halt dran glauben. Du wirst nicht gezwungen, zum Glück

Was möchtest Du wissen?