Passen die pc Teile zusammen? Please help, Leute bitte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ok, jetzt die gestern versprochene, ausführliche Antwort... Meine andere wurde ja gelöscht, war die etwa nicht so hilfreich^^

Zusammen komme ich auf einen Preis von ~1000€. Ich denke, das ist auch dein Budget. Und da kannst du viel mehr rausholen. 

Mit 1000€ bekommst du einen PC, der momentan alles auf Ultra packt, dieser PC wird schon Probleme mit normalen Einstellungen bekommen.

Erklärung zu deinem PC:

Das Mainboard ist zu gut im vergleich zu allem anderen. Deshalb lieber hier etwas sparen. 

Das Netzteil ist Billigschrott. Oder "Teuer"-Schrott. Denn das L8 ist dafür bekannt, dass es gerne die Komponenten deines PC's brät. Mit einem Superflower Golden Green HX 450 Watt bist du deutlich besser bedient und sparst sogar noch.

Der Kühler ist nicht gut. 

AiO Wasserkühlungen sind meistens Laut, aber vor allem ist die Kühlleistung nicht gut. Solche AiO sind gut für sehr kleine ITX Systeme, wo kein Platz für einen richtigen Tower-Kühler ist. 

Die SSD ist schlecht. Die Samsungs haben lediglich TLC, keine MLC wie beispielsweise die Crucial MX200.

Für 1000€ würde ich es so machen:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/c27d602210f196551e70e94147744499771206747d905554313

Gleiche HDD

Doppelt so große SSD, MLC (dadurch länger haltbar), ein Mainboard das völlig genügt,

Ein sehr gutes Netzteil, welches dir auch noch genug Platz zum Übertakten lässt,

Einen sehr guten Kühler, Leise, 240 Watt TDP.

CPU bleibt gleich, 

die Grafikkarte ist fast 130% schneller als die R7 370. Das wird sich in Spielen extrem auszahlen. Bei FullHD sollte jedes Spiel auf Ultra laufen. Bei 60fps.

Und das beste: Du sparst noch etwas über 10€^^

Noch Fragen? Dann frag gerne nach^^

LG

An deiner Stelle würde ich den Prozessor durch einen i5 6500 ersetzen, d.h nicht übertakten. Der i5 6500 ist leistungsstark genug, um auch zukünftig keine Problemzone darzustellen. So kannst du auch eine günstigere CPU-Kühlung verbauen und das Z-Mainboard durch eins mit H- oder B-Chipsatz ersetzen.
Das gesparte Geld, könntest du in eine bessere Grafikkarte, wie beispielsweise die Rx 470, investieren.

PS: Zeilenabstände zwischen den einzelnen Komponenten und das Weglassen der Zahlen-und Buchstabenkombinationen hinter dem eigentlichen Namen der Komponente, würden die Leserlichkeit deiner Frage um ein Vielfaches erhöhen.

Warum denn so tief greifen?

Bei einem Budget von 1000€ ist doch ein gutes Netzteil, eine GTX 1060 (oder RX 480), der 6600k auf einem guten Mainboard und eine größere, bessere SSD drin^^

LG

0

Könntest du das bitte noch komplexer schreiben und vielleicht Links zu den Teilen einfügen?

Das würde mir und vielleicht auch andere die Arbeit erleichert. :D

Das wäre super....

Einfach bei Mindfactory alles in den Einkaufswagen und den dann hier einfügen. Dann sind wir auch bereit zu helfen... Aber durch das Zahlenwirrwar^^

LG

0
@roboboy

Hmm, jetzt stehen da Amazon Links.. 
So lasset uns sie klicken und die Teile auf mindfactory suchen :P

1
@Hydroxo

Genau meine Idee... Aber das mache ich morgen. Und gerne helfe ich mit Rat und Tat zum gestörten Schlafrhythmus der Ferien....

LG

0

Was möchtest Du wissen?