Passe compose oder Imparfait? Wann benutzt man was?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das passé composé wird bei punktuellen Ereignissen eingesetzt, um die Handlung voranzutreiben: D'abord... puis... ensuite... tout à coup... enfin...

Das Imparfait beschreibt den cadre, den Rahmen. Es erläutert/erklärt, beschreibt oder stellt die Hintergrundsituation dar.

passe compose nutzt du wenn die handlung abgeschlossen ist (kurze in der vergangenheit abgeschlossene handlungen). und imparfait benutzt du bei beschreibungen etc.

Gebrauch: kurzgefasst nimmst du das imparfait, wenn die Handlung eine Rahmen- oder Hintergrundhandlung/-beschreibu ng (z.B. Personen, Orte oder Landschaften beschreibt), Begjeitumstände der Handlung gibt ist oder wenn sie immer wieder in der gleichen Form abläuft.

•Was WAR?

•Was war gerade?

•WIE war es?

Signalworte für das ‚imparfait’:

•toujours (immer)

•souvent (oft)

•tout le temps (die ganze Zeit)

•le matin (morgens)

•le soir (abends)

•quand (.. jedes Mal, wenn..)

Wenn die Handlung an sich dargelegt wird, sie also aus aufeinanderfolgenden Handlungen besteht, die immer neu einsetzend sinnd, nimmt man das passé composé.

•Aktion/Handlung und genaues Datum

•plötzlich oder neu einsetzende Handlungen oder Geschehnisse:

•aufeinanderfolgende Handlungen:

•Handlungen, die in der Vergangenheit abgeschlossen sind:

•Handlungen, die sich in der Vergangenheit nur einmal abgespielt haben:

•Was ist PASSIERT?

•was ist dann passiert, und dann und danach....?

Signalworte:

•tout à coup (plötzlich)

•d'abord (zuerst)

•après (dann)

•puis (dann)

•ensuite (danach)

•enfin (endlich)

•ce matin ( heute Morgen)

•ce soir (heute Abend)

•ce jour-là (an diesem Tag)

•quand (als)

Das sind nur einige Beispiele, die darauf hinweisen, dass eine bestimmte Handlung nur in einer Reihenfolge des Handlungsgerüsts stattfindet

Ein gesamter Text könnte lauten:

Marc habitait à Paris. (Hintergrund)

Un jour, il s'est mis en route pour aller à Rouen. (neu einsetzend)

Il s'est acheté un ticket pour le train.(neu einsetzend)

Puis, il a dit au revoir à ses parents. (neu einsetzend)

Ils n`étaient pas très heureux (Zustandsbeschreibung von Personen)

parce que Marc était trop jeune. (Hintergrund)

Mais à la fin, Marc est arrive sain et sauf (gesund und munter) à Rouen. (neu einsetzend)

Wenn eine Handlung oder Situation schon weiter in der Vergangenheit liegen als die Haupthandlungen (aber natürlich alles bezogen auf etwas, das die Grundhandelnszeit Vergangenheit),, wird das plus-que-parfait angewandt.

=> hier nous avons mangé la tarte que ma grand-mère avait préparée le jour avant.

=> il a fait le devoir que son prof lui avait déjà donné deux jours avant

Was möchtest Du wissen?