Passé composé oder Imparfait - Französischer Lebenslauf?

2 Antworten

Passé Composé weil du es ja in der Vergangenheit angefangen hast.

Sehr gut, das klingt für mich auch irgendwie logischer. Danke :) 

0

j'ai été oder je suis été

heisst es im französischen passé composé jai été oder je suis été?:)

...zur Frage

Indirekte Rede in der Vergangenheit Passé Récent und Passé Composé verwendbar?

Hey

  1. Wird wenn ein Befehl in direkten Rede in die indirekte Rede gsetzt wird das Verb in den Infinitv gesteht und davor ein „de“ bzw. „d‘“ geschrieben? Und wenn noch eine Verneinung im Befehl der direkten Rede vorhanden ist „de ne … pas“ für das „ne … pas“ geschrieben?

  2. Ist es so dass, wenn bie einer Französischen indirekten Rede das „Pierre m’a dit“ im passé composé steht (wie hier) man das Imparfait verwnedet, um Gleichzeitigkeit ausdrücken, oder? Kann man nicht auch das Passé composé oder das Passé récent verwenden, wenn nein warum nicht? Da man ja wenn das

„Pierre m'écrit“ (wie hier) im Präsens steht beim ausdrücken der Nachzeitigkeit der Handlung man Passé récent, Imparfait oder Passé composé verwnden dar, ?

Danke

...zur Frage

wann verwendet man imparfait, wann passé composé und wann plus-que-parfait?

...zur Frage

Passé composé Signalwort après?

Hallo,

ich habe gerade eine Übung gemacht zum Unterscheiden von Passé composé und imparfait. Dabei habe ich mich an die Signalwörter gehalten

Après muss ja demnach passé composé sein so habe ich es gelernt.

Da die Sätze der Online Übung:

Après le petit déjeuner, elle prenait (prendre) des lecons de ski.

Après cette histoire, les deux filles ne voulaient (vouloir) plus jamais faire du ski avec Paul.

So soll es angeblich richtig sein. Aber ich dachte après zeigt immer passé composé an und nicht Imparfait. Habe ich es falsch gelernt oder haben die da ein Fehler gemacht. Klärt mich mal bitte auf das wäre sehr nett

Grüße und danke Elisa

...zur Frage

Welche Sprache ist für Ausländer schwieriger zu lernen - Deutsch oder Französisch?

Und warum?

Für Deutsch spricht:

  • drei völlig unsystematische Genera (man muss bei jedem Nomen den Artikel schlichtweg auswendig lernen)
  • vier Fälle
  • zwei verschiedene Deklinationen für starke und schwache Adjektive

Für Französisch spricht

  • völlig sinnfreie Orthographie
  • absurd viele Zeiten (Passé Composé, Imparfait, Plus-que-parfait, Passe simple, Passe antérieur, 4 Zeiten im Subjonctif)
  • eine unfassbar hohe Menge an unregelmäßigen Verben

Ich finde, Französisch spielt trotz der Tatsache, dass Fälle eher eine untergeordnete Rolle spielen, wegen seiner im Vergleich zum Deutschen viel komplexeren Verben vom Schwierigkeitsgrad her mit Deutsch in einer Liga, wobei beide Sprachen vielleicht leichter als beispielsweise Russisch zu lernen sind, aber ich denke nicht, dass Französisch leichter als Deutsch ist. Was denkt ihr?

...zur Frage

Wann gebraucht man im Französischen das "imparfait", wann das "passé composé"?

Hi. Wir haben in franze im moment passe compose und imparfait. Ich habe das auch weitesgehend verstanden habe aber probleme damit zu erkennen wann ich was gebrauche.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?