Passbilder per Post verschicken?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

1. Wofür braucht der AG die Passfotos? Je nach Verwendungszweck, z. B. für die Personaldatenbank oder MA-Ausweis, könnten  ja vielleicht auch ein JPG per Mail verschickt werden, dann würde eine Kopie reichen. Aber einfach mal nachfragen. 

2. Wenn analoger Versand nötig, musst! Du das Anschreiben natürlich immer am PC ausdrucken (Rechtschreibkontrolle!) und dann händisch unterschreiben. Nicht jeder Personaler ist ein geübter Handschriftendeuter. 

Außerdem geht man heutzutage davon aus, dass jeder Bewerber einen PC hat. 

Denk an die Referenz: Ihr Schreiben vom, Ersteller usw. Und sage nicht "beigefügt finden Sie". Besser ist: "Wie gewünscht, erhalten Sie die beiden Passfotos." (oder so ähnlich). "Beigefügt" ist mehr Amtsdeutsch. Und "finden" (wo denn?) tut man nur, was man sucht, aber das macht ja niemand, sondern man erwartet einfach die Bilder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MikadoSchoko 01.09.2016, 09:20

Da in dem Brief der Firma stand, dass ich die Fotos per Post schicken möchte, wollte ich mir nicht das Recht heraus nehmen, es per Email zu machen.

Habe den Brief heute morgen weg geschickt und es letztendlich mit dem Computers verschickt.

Ich Danke Dir für deine Antwort, werde es für das nächste Mal im Hinterkopf behalten. (Was ich hoffentlich nicht brauche.)

0

Meine Güte, Du wirst doch wohl selbst einschätzen können, was erwartet wirst. Wenn du in dem Laden die Klos schrubben sollst, wird niemand eine ausgefeilte Kurzmitteilung erwarten.

Wenn allerdings der Umgang mit Worten zu Deiner zukünftigen Tätigkeit gehört (z.B. als Kauffrau für Bürokommunikation o.ä.), ist eine ordentliche Kurzmitteilung natürlich Pflicht.

Hier könntest Du dich ganz stumpf in die Lage der Person versetzen und überlegen, wie Du deren Arbeit erleichtern kannst.... z.B. Deinen Namen auf die Rückseite der Passbilder schreiben oder die Bilder in einer Prospekthülle oder in einer Cellophantüte versenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Firma an!

Schreiben auf jeden Fall!

Kleine "Familie Firma" finde ich handschriftlich persönlicher!

Bei einer großen Firma gehört es für mich eher nicht so "persönlich"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du auch handschriftlich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man schreibt immer einen Brief. Und wenn es nur 3 Zeilen sind.
Mach ein kleines Anschreiben am PC und klebe die Fotos leicht und vorsichtig an den Brief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handschriftlich oder als Ausdruck:

"Sehr geeehrte....

vielen Dank für Ihr Schreiben .... vom ... Wie gewünscht, übersende ich Ihnen anliegend zwei Paßbilder.

Mit freundlichen....."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GanMar 31.08.2016, 12:08

Vollkommen korrekt!

Und damit es nicht zu Verwechslungen kommt, ganz vorsichtig mit einem feinen Stift auf der Rückseite der Bilder noch einmal Name und Vorname draufschreiben. Darauf achten, daß die Schrift nicht verwischen kann, nicht durchscheint oder durchdrückt. Im Idealfall die Beschriftung zuerst auf kleine Aufkleber machen und diese dann auf die Rückseite kleben.

2

Anschreiben mit PC.

Vermerk:
Im Anhang befinden sich geforderte Passbilder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
miezepussi 01.09.2016, 07:11

"gewünscht" nicht "gefordert"

0

Was möchtest Du wissen?