Passat 1.8 Turbo Motor?

4 Antworten

Der Motor von diesem Passat dürfte bei 6.800 U/min im Begrenzer liegen, jedenfalls dann wenn keine Veränderungen am Motor durchgeführt wurden.

Gesund ist es auf Dauer natürlich nicht für den Motor, wenn es aber mal passiert kommt er damit klar, dafür hat er ja den Begrenzer drinn.

Da der Wagen einen KAT hat ist da auch ein Begrenzer verbaut der schaltet die Treibstoffzufuhr ab früher war das die Zündung was der Kat aber nicht vertragen hat weil Benzin noch immer in den Motor gelangen konnte .

Diese Turbo Motoren haben ja eine geringere Verdichtung als der selbe Motor ohne Aufladung ca. 1/3 weniger Leistung da muss das Ding schon weit über 8000 gehen um in den Begrenzer zu kommen .

https://www.youtube.com/watch?v=ViAM7AHheJg

Honda S800

Im Zusammenhang mit dem Motor gab es eine kuriose Begebenheit:

Nachdem Honda angab, dass das Triebwerk wegen seiner nadelgelagerten Kurbelwelle ohne Weiteres einer Drehzahl von 10.000 min−1 standhalte, testete die Technische Hochschule Braunschweig dies auf ihrem Prüfstand.

Man erhöhte nach und nach die Drehzahl, bis es bei 12.000 min−1 einen lauten Knall gab.

Es hatte allerdings nicht etwa den Motor zerlegt, sondern den Prüfstand. 

Hörst Du das denn nicht?

Klar hat der einen Drehzahlbegrenzer. Bei Turbomotoren müsstest Du vorher deutlich merken, dass der Druck abnimmt, wenn die DZ zu hoch ist.

Bin fast taub, daher höre ich das nicht.

0

Warum geht die Drehzahl bei meinem Ford Focus immer hoch?

Ahoi, ich habe mir vor kurzem einen Ford Focus BJ 2000 (4 Zylinder) zugelegt und stehe jetzt vor folgendem Problem: Die Motorkontrollleuchte leuchtet seit ca. 3 Tagen dauerhaft, wenn der Motor mehr arbeiten muss (z.B.: steiler Berg) Blinkt sie (leuchtet danach wieder dauerhaft). Seit ca. 2 Tagen will mein Motor die Drehzahl immer erhöhen. Wenn ein gang drinn ist garnicht so schlimm, Drehzahl geht auf gerader Strecke nicht runter und nur minimnal hoch, Auto beschleunigt langsam. Wenn ich jetzt aber die Kupplung drücke (für egal was) oder in den Leerlauf schalte dreht der Motor hoch bis ich die Kupplung wieder loslasse oder das Fahrzeug stehen bleibt. Das ist nicht nur beim ausrollen so sondern auch wenn ich im Leerlauf den Berg runter rolle. Ab ca. 10 km/h fängt der Motor an aufzudrehen. Wenn ich normal stehe geht der Motor fast auf, läuft auch etwas abgehackt (Lässt gefühlt jeden 10 Takt aus). Standgas ligt ca. bei 600-800 u/min.

Hat da jemand erfahrung mit? Hab auch google befragt, viele haben ein ähnliches Problem, schreiben aber nur davon dass sich die Drehzahl erhöht wenn sie hoch schalten, was bei mir ja nicht nur das Problem ist.

Habe vor kurzen den Luftfilter, ein Zündkabel (nr. 4 (rechts das Kurze), da das Zündkabel ca. 1 cm kürzer war als die anderen 3) und die Zündkerzen getauscht, da ich mir erhofft habe dass der Motor dann normal läuft.

Danke schonmal für euere Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?