Pass oder Kopie?

3 Antworten

Du brauchst keinen Ausweis; das hier steht auf der Website des Bundestags:

Allgemeine Hinweise

Das Mindestalter für Teilnehmer an Gruppenveranstaltungen liegt bei 15 Jahren (9. Schuljahr). Das gilt nicht für den Besuch von Dachterrasse und Kuppel, den Vortrag für Schulklassen, Familienführungen und Kindertage. Aus Sicherheitsgründen dürfen größere Gepäckstücke nicht in das Reichstagsgebäude mitgenommen werden. Eine Aufbewahrung vor Ort ist nicht möglich. Im Eingangsbereich finden eine Röntgenkontrolle von Taschen, Mänteln und anderen Gegenständen sowie eine Eingangskontrolle mit Metalldetektoren statt. Kurzfristige Änderungen behalten wir uns vor. Diese werden unter anderem durch Aushänge bekannt gegeben.

Grundsätzlich benötigt man als Reisender aus dem europäischem Ausland immer einen Pass in Original! Näheres erfährst Du beim auswärtigem deutschen Amt oder dem russischen Pendant. Somit dürfte Dir Dein russischer Personalausweis herzlich wenig nützen. Als EU-Bürger würde der Personalausweis reichen. Eine Kopie macht dennoch Sinn. Aber führe Beides mit. Sonst kann es für Dich nur Probleme geben.

Ansonsten:

"Kuppel und Dachterrasse des Reichstagsgebäudes können kostenlos besichtigt werden. Eine Besichtigung ist jedoch nur mit vorheriger Anmeldung möglich, es können sich Einzelpersonen und Gruppen anmelden. Für eine bequeme Terminanfrage steht ein Online-Formular zur Verfügung, eine Anmeldung ist aber auch per Fax (030/227-36436) oder per Post (Deutscher Bundestag, Besucher- dienst, Platz der Republik 1, 11011 Berlin) möglich. Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich. Anmeldungen müssen bis spätestens zwei Werktage vor dem gewünschten Besuchstermin vorliegen."

Wenn sie wirklich einen Pass haben wollen, dann reicht eine Kopie nicht, denn die wird nicht als Ausweis gewertet.

Was möchtest Du wissen?