Partyspiele zum Kennenlernen...?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bist du sicher, dass das nicht eher der Partykiller wird. Ich selbst mache so was gern, weiß aber, dass viele das total ätzend finden. Sind deine Leute offen dafür? Was ich witzig finde, sind Namensschilder mit "Max Mustermann, bester Freund in der Schulzeit, und dann noch irgendwas persönliches, was die Leute selbst eintragen können". Wenn du wirklich Spiele haben willst, schreib mal, wie alt die Leute sind.

die sind alle ungefähr 18... es geht eigentlich nur darum, dass sie sich ein bisschen kennen lernen und untereinander ins Gespräch kommen... sonst hocken die nämlich in zwei Gruppen zusammen und das finde ich irgendwie doof...

0
@ramonizitroni

Ich kann dir ein Spiel aus dem Improtheater empfehlen (das geht allerdings nur am Anfang - ohne Alkohol). Ihr steht im Kreis. In der 1. Runde sagt jeder seinem linken Nachbarn seinen Namen. In der 2. Runde schaust du deinen linken Nachbarn an und sagst ihm seinen Namen. In der 3. Runde schaust du wieder deinen linken Nachbarn an und sagst ihm den Namen deines rechten Nachbarn. Ein anderes Spiel ist wieder im Kreis. Du sagst deinen Namen und wirst einen Ball zu jemandem im Kreis und nennst dessen Namen. Und dann kreuz und quer. Das Ganze könnt ihr in der zweiten Runde mit den Hobbys machen oder irgendwas anderem, dann habt ihr direkt auch Themen für den Gesprächseinstieg. Dritter Vorschlag: Zwei, die sich nicht kennen, sollen sich eine Minute über sich unterhalten. Danach stellt jeder den anderen vor. Allerdings würde ich vorher echt fragen, ob da alle Bock drauf haben. Ansonsten sei entspannt. Die mischen sich schon. Bei mir kommen immer ganz viele unterschiedliche Leute zusammen. Das ist nie ein Problem - auch ohne Spiele.

1

Was möchtest Du wissen?