Party bei Anfallsleiden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Geh auf jeden Fall hin! 

Ich gehe auch in Clubs und sonstiges! Du kannst auch Alkohol trinken, natürlich in Maßen. Sei einfach gut ausgeschlafen und halte dir bei der Licht die Augen zu. Oder lass dir die Augen von deiner Freundin zuhalten. Beim Tanzen merkt das kein Schwein! 

genieß dein Leben und befolge meine Tipps, dann kannst du einen schönen Abend haben. 

Ich würde es nicht machen .. Bei mir kommt das selber ab und zu vor und bin halt auch schon das ein oder andere mal zusammen geklappt.. schone dich lieber .. Deine Freundin wird das verstehen

Ich würde zu der Party gehen.
Vermeide Alkohol und Drogen dann wird es bestimmt ein schöner Abend.

Was wurde denn diagnostiziert?
Epilepsie?

Erkläre ihr warum du das nicht darfst und als gute Freundin sollte sie verständnis haben. Was für "Anfälle" meinst du denn?

Heikle Situation.
Versuch dich bitte auf keinen Fall von deiner Freundin stressen zu lassen, denn das ist das allerletzte, was du gebrauchen könntest.

Wenn du jederzeit von dort verschwinden könntest, würde ich es einfach mal probieren.
Am Besten in dem Fall noch eine schön dunkle Sonnenbrille mitnehmen.
Richtig dunkle Sonnenbrillen können bei Blitzlichtern das Licht dämpfen.

Sollte dir das Licht dennoch zu viel werden, sofort sagen, dass du gehen willst. Eine wirkliche Freundin hat Verständnis dafür.

Natürlich kommt man sich anfangs komisch mit einer Brille vor -  noch komischer würdest du dich aber sicher fühlen, wenn du mitten unter all den Leuten einen Anfall kriegst.
Ich nehme beim Fortgehen prinzipiell eine Sonnenbrille mit fast schwarzen Gläsern mit.
Wenn man die Location nicht kennt, weiß man leider nie, wie die Lichter eingesetzt werden.

Generell versuch dich nicht zu sehr einschränken zu lassen. Du hast ein Recht, dein Leben in vollen Zügen zu genießen.
Und wenn du dich gegen die Party entscheidest, heißt das nicht, dass du dich gegen deine Freundin entscheidest.

Wenn du dich zu unsicher fühlst, muss sie als FREUNDIN das akzeptieren. Gerade bei Erkrankungen usw. ist man für Freundinnen da und nimmt es eben nicht krumm, wenn die andere aus gesundheitlichen Gründen nicht kommen kann.

Du hast nur eine Gesundheit. 
Ob du den Abend daheim oder auf der Party verbringst: Ich wünsch dir viel Spaß :)

Hallo,

stroboskopische Lichter müssen nicht zwingend einen Anfall auslösen, sind aber auf jeden Fall anfallsbegünstigend wenn ich das mal so ausdrücken kann. Es mit aller Macht ausprobieren würde ich nicht. Das sagtest du ja bereits.

Ich würde da einfach nochmal offen mit deiner Freundin drüber reden, dass du es ja nicht mutwillig machst und um deine Gesundheit besorgt bist. Wenn es eine gute Freundin ist, sollte sie dafür eigentlich Verständnis haben.

Schönes Wochenende...

Du solltest gehen und dich nicht in deinem Leben einschränken lassen.

Wenn du noch keine Anfälle gehabt hast, dann könnte es zwar sein das du früher oder später einen bekommst. Aber wer weiß das schon.

Du wirst es auch sicherlich bemerken, wenn das Licht flackert ob dir ggf. schlecht oder eigenartig wird.

* Kennst du Big Bang Theorie? Gerade die Einleitung, die schnelle Abfolge der Bilder könnte einen Anfall auslösen.

Wenn du unter Anfällen leidest, solltest du besser nicht auf die Party gehen. Es gibt 2 Möglichkeiten: 

1. Du gehst hin und es passiert dir nichts und es wird ein toller Abend

2. Du gehst hin und bekommst einen Anfall. Mal abgesehen von den vielen dramatischen Gesundheitlichen Risiken wird es jeder mitbekommen und man wird noch ewig über dich reden. 

Aber im Erst, willst du wirklich deine Gesundheit aufs Spiel setzen,um auf eine Party zu gehen? Also mir wäre es das echt nicht wert.

Und deine Freundin wird dich verstehen und deine Entscheidung akzeptieren!:)

Und das tut mir echt leid für dich.

Was möchtest Du wissen?