Partnerübung kampfsport Verein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Trainer hat dafür zu sorgen, dass alle Übungteilnehmer üben können und Übungspartner haben.

Kann der Trainer das nicht, taugt er nichts. Sprich den Trainer darauf an. Falls das beim nächsten Mal ebenso ist, ist das ein unfähiger Trainer, vermutlich ohne Trainerausbildung. In diesem Falle vergiss den Club und suche dir eine seriöse Übungsgruppe mit einem echten Trainer.

Shiranam 20.02.2017, 16:43

Ganz meine Meinung!

Wenn der Trainer sieht, dass einer rumsteht, MUSS er für Abhilfe sorgen. Tut er es nicht, ist das ein sehr schlechter Trainer. Und es hat ihm aufzufallen!

Der Trainer hat auch dafür zu sorgen, dass ALLE ein optimales Training erhalten. Darum sollte er nach gewissen Aspekten durchtauschen, keine Lieblingsgrüppchen.

2

Am Anfang ist das natürlich immer schwierig, vor allem wenn man noch nie etwas mit dem Sport zu tun hatte. Aber eigentlich gibt es zu den Partnerübungen nicht viel zu sagen. Wenn du jetzt keinen direkten Freund da hast, mach es am besten mit jemandem, der ungefähr gleich groß ist und mit dem du dich auch möglicherweise gut verstehst.

MfG

Sprich mit deinem Trainer darüber. Dafür gibt es ihn.

Wenn die Anzahl der Trainingsteilnehmer ungenau ist könnt ihr doch auch sicher eine Dreiergruppe machen und euch da immer abwechseln, tun wir im Training auch immer :) ansonsten frag deinen Trainer.

Hey,

Am Anfang ist es immer schwierig sich in eine (möglicherweise) eingespielte Gruppe zu integrieren. Besonders beim Kampfsport, wo man sich blind vertrauen muss.
Verallgemeinernde Tipps habe ich nicht. Ich rate dir nur, zum Trainer zu gehen und zu sagen, dass du keinen Trainingspartner hast und ob er dir einen zuteilen kann---> ein vernünftiger Trainer wird wissen, mit wem bei dir das Training Sinn macht

Mit freundlichen Grüßen

       Traurig2001

Sprich vor dem Training jemanden an und frage Ihn, am besten jemanden mit ungefähr dem gleichen Gewicht.

Was möchtest Du wissen?