Partnerring nach Hochzeit

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde keineswegs, dass dies seltsam oder 'affig' aussehen würde, ganz im Gegenteil, mein Vater hat sich noch im Rentenalter einen schönen, neuen Ring für die andere Hand aus dem Urlaub mitgebracht und voll Stolz getragen, er war halt ein modernen Mann. ;-)

Speziell für den Partnerring finde ich aber den Gedanken ihn in den Ehering zu kombinieren wie Olga22 schreibt noch viel besser (vom Symbolwert her) und kann mir vorstellen, dass dies super aussieht wenn es ein guter Goldschmied macht. Ein guter Goldschmied macht dir übrigens auch vorher eine Skizze damit du dir das vorstellen kannst. Dann bleibt die andere Hand für einen echten Schmuckring frei, nur Mut!

Wenn du es so machen möchtest - dann mach es! Ich persönlich finde nicht, dass es seltsam aussehen würde. Ich kenne viele Männer, die an beiden Händen je einen Ring tragen. Was das angeht, gibt es keine Vorschriften, also mach es ruhig so :)

Ich würde sagen kannst Du ruhig weiterhin tragen. Männer tragen heutzutage viel Schmuck, für mich zwar eigentlich zuviel, aber so ein Partnerring ist doch eher zurückhaltend.

Danke für Deine Rückmeldung. Was definierst Du denn als zu viel Schmuck für einen Mann? Also ich kenne jetzt zumindest keinen, der behangen wie ein Weihnachtsbaum durch die Gegend läuft, sondern denke mir das öfter mal bei so manchen Frauen...

0

Was möchtest Du wissen?