Partnerin - kann ohne Sex leben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo RongoZongo,

zunächst: nimmt deine Partnerin die Pille oder verhütet auf sonstige Weise hormonell?

Hormonelle Verhütungsmittel wie z.B. die Pille haben "Libidoverlust" als Nebenwirkungen im Beipackzettel stehen. Viele Frauen sind davon betroffen - viele merken auch gar nicht das die Pille hier schuld ist, denn es wird viel zu selten thematisiert.

Der erste Schritt wäre also nun ein hormonfreies Verhütungsmittel zu finden. Dies muss sie natürlich auch wollen - klar!

Dann gibt es auch noch andere Mittel, die die Lust steigern aber völlig nebenwirkungsfrei sind. Hier liegt es aber eben auch an ihr diese zu wollen und einzunehmen. Ob man das will wenn man doch "klarkommt" ist fraglich.

Wenn du näheres darüber wissen möchtest stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Danke für deine Antwort. Nein meine Partnerin nimmt keine Verhütungsmittel, wieso auch ;-) wir haben ja eh keinen Sex mehr. Für die paarmal / Jahr reicht eine Packung Kondome.

Betreffend Luststeigernden Substanzen denke ich gehört auch noch eine gute Portion "Glaube" dazu, den Sie ganz bestimmt nicht hat. Sie ist auch die erste, die nichts mit homöophatischen Medikamenten anfangen kann. Ich habe ich schon oft gesagt, dass es auch normale Medikamente sind doch mit Ihrer negativen Einstellung sehe ich da sehr wenig Erfolgschancen. Kommt noch dazu, dass ich nicht das Gefühl habe, dass Sie sich in Ihrer Asexuellen Situation unwohl fühlt. Es ist also irgendwie eher mein Problem als ihrs.

0

Dann solltest du deiner Partnerin vielleicht mal öfter das Gefühl geben, dass sie schön ist

Übrigens ist es gar nicht so ungewöhlich, dass Frauen nach einer Geburt keine Lust auf Sex haben. Nicht nur die körperlichen Spuren, die eine Schwangerschaft und Geburt hinterlässt, machen vielen Frauen zu schaffen. Der Alltag mit dem Kind ist sehr anstrengend, da ist man oft schlicht und einfach zu geschafft und will nur noch schlafen. Ich weiß ja nicht, wie sehr du deine Partnerin bei der Versorgung des Kindes unterstützt oder nicht, aber es könnte schon hilfreich sein, wenn du dich da vielleicht mehr einbringst.

Und nicht aufhören, miteinander zu reden! Das heißt nicht, dass es in den Gesprächen immer um Sex gehen soll... wenn dein Frau spürt, dass du dich für sie interessierst, für ihre Gedanken, für ihren Alltag, dafür, wie es ihr geht und wie sie sich fühlt, dann fühlt sie sich in der Beziehung ernst genommen und wertgeschätzt. Möglicherweise wird auch das helfen.

Wir wechseln uns da schon ziemlich gut ab, wobei Sie klar die grössere Rolle der Fürsorge übernimmt. - Ich glaube auch, dass Aufmerksamkeit und soviel Unterstützung wie möglich zu geben, hier wohl das Beste ist, was ich zu dem Zeitpunkt tun kann. Das von einer Drittpartei zu hören, ist eine gute Bestätigung. Vielen Dank dafür. Lg

0

Du musst Deiner Partnerin sagen, dass du sie schön und gut findest, so wie sie ist. Bringe ihr auch ab und zu mal Blumen mit und wenn ihr jemanden habt, bei dem ihr mal das Kindchen parken könnt, dann plane doch mal Zeit für euch alleine ein. Ansonsten sei aufmerksam und lass auch sie auch Berührungen spüren, ohne dass es einen sexuellen Hintergrund hat. Wichtig ist auch zu wissen, dass sich die Varianten, zum Orgasmus zu gelangen, oft nach einer Entbindung und der nachfolgenden  körperlichen Rückbildung verändern.  Frage vorsichtig danach, oft bringen kleinste Änderungen positive Effekte. Kümmerst du dich auch mal ums Kind und bekommt deine Partnerin genug Schlaf? Oft ist Schlafmangel eine Ursache von fehlender Libido.

Gute Ursachenforschung und gutes Gelingen!

Wir kümmern uns sehr abwechselnd um unsere Kleine, wobei Sie meistens in der Nacht aufsteht, weil ich es nicht höre. Übermüdung ist sicherlich ein Faktor, den ich nicht unterschätzen sollte. - Ich habe bereits einige Male versucht etwas "nur für uns zwei" zu organisieren, doch ohne unsere Kleine macht es ihr keinen Spass und das merke ich. Für mich irgendwie eine Kleine Zwickmühle.

0

Was möchtest Du wissen?