Partner kommt zu früh beim Sex. Ich habe gar nichts mehr vom Sex?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wichtig ist zunächst einmal mit offenen Karten zu spielen und Deinen Partner auch wissen zu lassen, dass Du (noch) nicht gekommen bist! Viele Frauen heucheln Begeisterung über sein Tun, da sie ihm schmeicheln wollen - und er sieht dann natürlich beim nächsten Mal keinerlei Veranlassung etwas zu ändern - ein Teufelskreis beginnt...

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Viele Frauen bevorzugen es wenn hierbei der Mann dort nicht rasiert ist. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist nämlich das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal. Es ist ja ganz nett, wenn man gleichzeitig kommt - aber verkrampft darauf hinzuarbeiten ist lusttötender Quatsch!

Zum Thema "richtig lecken" gibt es reichlich Literatur - online und gedruckt. Vielleicht gleich noch als nachträgliches Weihnachtsgeschenk für IHN besorgen?

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix..

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

mit Ihm reden ist aber genau das was Du tun solltest - oder besser gesagt musst, weil er selbst nicht auf Dich einzugehen scheint, oder was auch möglich ist sich in ein Schneckenhaus zurückzieht.

Manchmal hat man den Eindruck dass der Partner ein regelrechter Egoist ist. In wirklichkeit ist er oft hilflos und weiß nicht mehr weiter. Aber gut lassen wir das mal dahingestellt.

Zu den Möglichkeiten mit Xaramax Gel lasse ich mich jetzt nicht weiter aus. Dazu kannst gerne meine anderen Antworten lesen oder schaust unter www.xaramax.com - Da ist jedoch auch Voraussetzung dass Du mit Ihm redest.

Natürlich gibt es das bei uns Frauen genauso wie bei Männern, dass Sie egal in welche Richtung kein Fan des Oralverkehrs sind. Dann ist das eben eine persöhnliche Neigung/Abneigung und Punkt. Dann ist diese auch zu respektieren.

Wenn Du Dich selbst befriedigst und zum Höhepunkt bringst (Vorausgesetzt Du machst es - wovon ich mal jetzt einfach ausgehe) spürst Du ganz genau wo Du wie berührt werden möchtest und wie es am besten für Dich ist. Da gibt es nunmal kein Allgemeinrezept.

Lasst mal den Sex mit Penetration im Moment nicht weg - aber außen vor. Mach es Dir Kuschelig so dass Du Dich wohl fühlst und dann bittest Du Deinen Schatz um seine Hand. Nehmt Gleitgel- oder -öl und führe seine Hand so wie Du es gerne hast. Ist es gut lass seiner Hand freien Lauf. Wenn weniger oder zu fest oder zu leicht oder was auch immer, nimmst Du die Hand wieder und führst Sie. So lernt er Dich kennen ohne viel Gerede und Du zeigst Ihm was Dir gut tut.
Bevor Ihr mit diesem Spiel beginnt sagst Du Ihm ganz klar, dass Du Dir jetzt wünscht dass er Dich mit seiner Hand zum Orgasmus bringt. Achte nicht auf Ihn sondern versuche Dich absolut gehen zu lassen.

Wenn Du es kommen spürst lass es einfach zu und genieße es. Wenn Du kurz davor Verlangen hast Ihn zu spüren auch gut.

Wichtig ist ein Lerneffekt für Euch beide. Du lernst Dich mal vorne anzustellen und er lernt dass Du nicht nur sein "Loch" bist. Das meine ich jetzt weder feministisch angehaucht noch männerfeindlich. Denn dieses Verhaltensmuster gibt es auch umgekehrt öfter als man meinen mag.

Das rate ich Euch auch vorrangig bevor Ihr zu Hilfsmitteln greift aus einem ganz bestimmten Grund. Du beschreibst zumindest eine scheinbare Zufriedenheit oder Befriedigung bei Ihm. Wenn dem wirklich so ist und Ihr kommt ins Gleichgewicht wird sich seine Intravaginale Ejakulationszeit von selber verlängern. Da ist aber jetzt Dein Handeln gefragt.

Alles Gute Euch beiden... Sabrina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir schon nochmal zu versuchen mit ihm zu reden.

Sag ihm einfach, dass du keine Lust mehr auf Sex hast. Und dass er mal auf dich eingehen soll, sonst hat diese Beziehung keinen Sinn, wenn er nicht auf dich achtet. Ich mein, nur weil er dich f**kt, heißt das nicht, dass er nur den Spaß daran haben soll.

Wenn er wieder abblockt, dann gibts halt auch kein Sex mehr. (So würde ich es halt machen.)

Das ist meine Meinung....vllt hilft sie dir ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meiner Erfahrung nach haben das mehrere Männer phasenweise. Also du kannst einfach hoffen das es vorbei geht. Natürlich denke ich solltest du mit ihm reden aber keineswegs vorwurfsvoll den alle mittelchen dagegen wie penisringe oder cremes muss er ja genauso anwenden. Aber wie gesagt evtl ist es nur eine phase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde das so machen.. ihn nochmals darauf ansprechen, aber mit etwas mehr druck.. und wenn er dann nicht mit dir redet ihm den sex verweigern.. ist recht radikal aber du hast doch so oder so nix davon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund ist ein Egoist, der nicht versteht auf Frauen einzugehen. Das solltest du ihm mal verdeutlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besseres Vorspiel (von ihm). Dass er länger durchhalten kann ist vielleicht schwieriger als dich besser "vorzuheizen". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor er kommt runter von seinem Stück und ihn an dir spielen lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt irgendwie nur mach wildem Rumstochern. Ich hoffe ihr wisst, dass Sex mehr sein kann als rein raus. Vorspiel, Oralsex, dies das. Wenn er so egoistisch ist, dann weg mit ihm. Ist der Orgasmus denn so wichtig für dich? Oder ist es einfach der kurze Sex, der dich stört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahSerious97
30.12.2015, 20:28

Ja , selbstverständlich wissen wir , dass es nicht nur aus Sex besteht! Das Ding ist , dass wenn ich ihn oral verwöhne, er genauso schnell kommt. und wie "merkwürdig " es jetzt klingen mag, ich bin nicht der größte Fan von Oralverkehr bei mir. Dementsprechend würde mich das auch nicht zum Abschluss bringen. Und mich stört eigentlich nur der kurze Akt. Ich könnte nach nicht einmal 3 Minuten "fertig" sein und das ist wirklich keine lange Zeit. Und wenn er die nicht einmal durchhält, ist das schon ziemlich nervig irgendwann.

1
Kommentar von AiSalvatore
30.12.2015, 20:35

Ich Rede auch nicht von Oralsex beim ihm. Und Fingern geht auch nicht, oder wie? Keine Ahnung, was du jetzt im ersten Satz meintest "dass es nicht nur aus Sex besteht" aber das lass ich einfach mal so stehen.

0

Was möchtest Du wissen?