Partner ist ständig weg und schläft oft bei seinen Eltern mit 41Jahren, trennen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich glaube, dein Gefühl trügt dich nicht und euere Beziehung hat keine rechte Zukunft.

Da mag der Sex noch so klasse sein, wenn die Grundvoraussetzungen einer Beziehung nicht passen, kittet auch die Sexualität die Beziehung nur unzureichend.

1. Mamasohn: das sieht bei ihm so aus, wenn er wirklich ständig bei seinen Eltern rumhängt, die ihm sein Haus in Schuss halten, er mit ihnen in Urlaub fährt. Das kriegst du aus einem Mann mit 41 Jahren erst raus, wenn seine Eltern tot sind. Frühestens!

2. Geiz: Camping und Spritkosten teilen ist vollständig o.k. Auch Sparsamkeit ist o.k., aber Sparsamkeit schließt eine ehrliche Auseinandersetzung um geteilte Kosten ein, aber keine Vorwürfe und schon gleich gar keinen Geiz, weder gegen sich selber noch gegenüber anderen.

3. Streit: ist völlig normal in einer Beziehung, aber nicht ständig. Manche Beziehung braucht sogar viel Auseiinandersetzung bis sie sich zurechtrüttelt, aber es sollten doch die zärtlichen und gemeinsamen Momente deutlich in der Überzahl sein. Spätestens beim Streit um Geld hört aber alle Freundschaft auf. Vielleicht hat sogar er da die vernünftigeren Ansichten, aber wenn eure Vorstelluungen da nicht einigermaßen zusammenpassen, wird das auf Jahrzehnte immer wieder Streit geben.

4. Abstand: Wer nach einem Wochenende mit der Partnerin und ihrer Familie schon wieder eine Woche Abstand benötigt, hat Probleme mit der Enge, die eine Partnerschaft mit sich bringt. Jeder benötigt mal eine Auszeit in der Beziehung, aber die bei euch genommenen "Aus-"zeiten übersteigen ja die "Ein-"zeiten; das fällt nach meinen Vorstellungen nicht mehr unter den Begriff "Beziehung"

5. Eifersucht: in gewissem Maß normal und auch gut für eine Beziehung, aber für jemanden, der ständig bei seiner Mutter hängt, schon ein starkes Stück. Er will dich mit keinem anderen teilen, verlangt aber von dir, dass du sein Doppelleben tolerierst.

Auch wenn es hart klingt: Schick den Sohn wieder zu seiner Mutter zurück, überwinde deine Trennungsängste und suche dir jemanden, der dich und deinen Sohn so mag, wie ihr seid und der nicht ständig vor euch und vor sich selber davonrennt.

Das hast du aber schön geschrieben, ja ich finde es auch krass, dass er sagt was ich machen soll und mich auch einengt, ich schreibe online kaum noch mit Männern wegen der Eifersucht oder hab einen Kumpel abblitzen lassen der mein Auto repariert hat, weil mein Partner eifersüchtig ist und denkt alle wollen mich haben und er verliert mich. Er hat ja schlechte Erfahrungen gemacht sagte er. Aber seine Eifersucht ist schon doll. Und dann macht er dieses genau DOPPELLEBEN das hatte ich noch nie so gesehen. Aber so ist es leider. Ja ich muss ihn los lassen, bevor ich noch vor die Hunde geh...und er hat ja Mami und Papi u.s.w. zeigt er mir ja oft deutlich.....er freut sich auf seinen Urlaub mit Ihnen.....und ist auch so oft da....

0

Lass doch nicht so mit dir rumspringen, das ist dir gegenüber unfair und wenn du sogar einen Sohn hast ist es besonders wichtig dich auf einen neuen Partner auch verlassen zu können!

Er kann sich doch nicht einfach entscheiden wann er mal in eurem Leben auftaucht und dann wieder geht... Der Mann ist nicht mehr minderjährig und bei so einer komischen Bindung mit den Eltern müssen die einiges falsch gemacht haben. Er scheint ja nie Selbstständigkeit gelernt zu haben und du musst auch erst recht nicht die neue Mama spielen die alles zahlt und kocht und mit seinen Stimmungschwankungen lebt.

Da kann man auch nicht groß reden, sein Verhalten ist ja nicht von jetzt auf gleich umschaltbar und das größte Problem ist sowieso seine Einstellung. Er sieht ja nicht mal ein dass du dich auch mal auf ihn verlassen können musst und euch einen reinzuwürgen indem er einfach weg fährt zu einer Zeit in der er da sein sollte, unabgesprochen das ist einfach nur kindisch und unmöglich.(ohne Grund auch noch?!)

Tu das bitte weder dir noch deinem Sohn weiter an!

Sparsam okay, jemand der sich nicht an der Miete beteiligen möchte oder an irgendwas im Haushalt der fliegt halt raus. Du bist nicht seine Mutter und auch kein Hotel. Er fährt zu dir wann es ihm passt und haut ab wenn er wieder zur Mama will. So etwas wird in einer normalen Beziehung abgesprochen und ich kann mir auch gar nicht vorstellen in was für einer Beziehung man lieber Zeit mit seinen Eltern verbringt als mit dem Partner...

Das ist kein Vorbild für deinen Sohn und das ist dir gegenüber nicht okay.

LG

Vielen Dank für die aufmunternden Worte. Ja ich lass leider nicht gut mit mir umgehen, aufgrund dieser Trennungsangst halte ich länger fest als andere....ich denke nun...ich mache es erstmal für meinen Sohn, da habe ich mehr Kraft als e nur für mich zu tun. 

1

Lass ihn, das wird nichts. Er nutzt Dich aus und lebt nur seine Bedürfnisse, ein verwöhntes Muttersöhnchen vom Stamme Nimm.

Ja ich glaube auch, es hat keinen Sinn, dass schlimmste, es dreht sich meistens nur um ihn selbst. So wie er es von Mama kennt. Ich bin so enttäuscht, aber auch wütend. Er sagt das alle seine Ex Freundinnen ne Meise hatten und wie er nur immer an sowas kommt....anscheinend hab ich auch echt ne Meise ;-). Wird Zeit das zu ändern, bevor mein Unternehmen krachen geht. Die Beziehung zieht mich so runter. Er ist auch Selbstständig als Webdesigner und kann daher recht mobil sein. Er sagte auch, mein Sohn ist ein Kompromiss für ihn....nunja.....ich muss es wohl einfach Akzeptiren und mich aufhören zu quälen. Wir hatten schon solch Gespräche, aber dann gab es immer wieder ein zurück. Ganz ehrlich zerreißt es mir auch das Herz wenn ich mir vorstelle das er seine Sachen abholt und geht.

Ihr passt doch vorne und hinten nicht zusammen! Besser ist, euch zu trennen. Das ist viel zu festgefahren

mit ihm wirst du nicht glücklich... die Frage ist ganz einfach, wo er denn nun zuhause ist...?!? er sollte sich für euch entscheiden, aber er tut es nicht, weil er immer noch Mama Hotel im Kopf hat... und seine Mama fragt dann immer noch, wann er zu ihr nach Hause kommt, weil sie auf ihn warten wegen dem Essen und Urlaub und sonstwas

früher oder später geht diese Beziehung den Bach runter, erstens, weil er sich nicht entscheiden kann oder will und zweitens, weil er sich längst für seine Eltern entschieden hat und dtittens wegen dieser faulen Ausreden im wahrsten Sinne des Wortes

um auf deine Frage zurückzukommen, so gilt hier der Spruch: lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende, auch wenn,s mir für euch leid tut, so führt eure Situation gradewegs zu einer Trennung

 

Das ist ein ganz krasses Muttersöhnchen. Du solltest Dich ganz schnell von ihm trennen.

Ist er arbeitslos oder wie kann er es sich erlauben andauernd für mehrere Tage zu einem Bungalow zu fahren? Das klingt nach einem furchtbaren Muttersöhnchen, mit 41 noch im Elternhaus, oh Gott. Such dir einen anständigen Mann, der für sich selbst sorgen kann, also das was er da macht ist mehr als nur peinlich. Tu dir und deinem Sohn den Gefallen, und schieß ihn weg!

Was für Prüfungen hat denn ein 41 jähriger Mann vorzubereiten und wofür lernt er da?

Trennen brauchst Du Dich nicht, denn das ist eh keine Beziehung

BOAH! Nee, oder? Wie alt ist der denn bitte?

Benimmt sich wie ein 16jähriger, total realitätsfremd, will alles gemacht haben, aber nix bezahlen - weg damit.

Wenn überhaupt, würde er Dich nur gegen seine Mutter eintauschen - Dir dann aber ständig erzählen, seine Mutter hätte besser gekocht, ordentlicher geputzt usw.

Na danke... :(

Sorry, aber ich glaube auch das ihr so garnicht zusammen passt...

Ergibt alles keinen Sinn.

Sorry, aber sowas verfahrenes habe ich seltenst gelesen und das nach gerade einmal ein paar Monaten.

Ihr steuert geradewegs einem Abgrund zu, wie soll das nur in 1 Jahr aussehen?

Wahrscheinlich hier mit 250 Zeilen und noch viel verworreneren Geschichten.

Lass los, dann hast du die Hände frei.

Ja die Sorge habe ich auch und mein Sohn bekommst den Streß auch noch mit....los lassen das klingt so leicht....ich geb mir Mühe...

0

Ich habe den Eindruck, daß seine Mutter jünger ist als er selbst. Außerdem kann man faule Backen nicht besser beschreiben. Weg - ganz schnell!!

den kannst du vergessen! 

Was möchtest Du wissen?