Partner ist sehr agressiv, Streits wegen Kleinigkeiten?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Gerade wenn du manisch depressiv bist, brauchst du einen einigermaßen stabilen Partner. Dein Freund scheint alles andere als das zu sein; ich denke vielmehr, dass er ein gravierendes psychisches Problem hat, das dringend therapiebedürftig ist.

Du brauchst jemanden, der dich motivieren und gegebenenfalls auch mal antreiben kann, aber keinen, der ausrastet, wenn du eine Soße nicht essen kannst.

Ich weiß nicht, ob er in deiner Wohnung lebt, du in seiner lebst oder ihr eine gemeinsame Wohnung habt. In jedem Fall aber sollten darin weder Gegenstände durch die Räume fliegen noch Stimmungen umkippen, weil du gerade nicht für Sex zur Verfügung stehst. Schlechte Laune kann man wirklich auch anders artikulieren.

Ich kann dir leider nur den Rat geben, diese Beziehung aufzugeben, wenn und solange er nicht bereit ist, sich einer Therapie zu unterziehen und an seiner (Auto-)Aggressivität zu arbeiten. Zum Schluss bist es nämlich du, die den blutigen Kopf hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Tipp: Er sollte sich dringend in Ärztliche Hilfe begeben und du das Weite suchen. Nicht, dass er dir gegenüber irgendwann Handgreiflich wird, was ja schon passiert ist. Er schmeißt Sachen durch die Gegend und haut sich den Kopf blutig? Ob da ein Anti Aggressionstraining hilft? Er scheint nicht ordentlich zu ticken und du solltest mit deinen Problemen, nicht noch die Launen von dem ausbaden. 3 Monate Beziehung und so ein Stress? Wieso tut man sich so etwas an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJuergen
20.02.2017, 16:06

Ich stimme dir voll zu .

1

Ist Ihrer Mann 5 Jahre alt?! Ich gehe davon aus: nicht! Der war schon immer so agressiv, er hat es nur von Ihnen VERHEIMLICHT.

Ich rate Ihnen als erste zum Arzt gegen und sich zeigen lassen nach diesen Verletzungen das er Ihnen zugefügt, am besten schriftlich.

Wie nahe sind Sie von ihm abhängig? Können sie bei Ihren Verwandten untertauchen, sie kontaktieren, ihnen alles erzählen?

Dann müssen Sie sich von diese Person schnellstmöglich trennen, ich gehe davon aus das er Sie vernichten wird. Wenn er Sie schon wegen Soße angreift, oder ähnliches.

Sollte er wegen Trennung Sie nochmal angreifen, gehen Sie zu Polizei und erzählt ihnen alles und tuen Sie so das er zu Ihnen nicht rankommt. Ich gehe davon aus das er Sie danach stalked. (notieren Sie genau über Vorfällen, Zeit, was er sagt, was er droht, usw)

Tuen Sie was bevor es zu spät ist! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt kommt er mit deiner Phase nicht klar, dass er jetzt denkt , er muss jetzt den ganzen Haushalt usw alleine machen u das die Zärtlichkeiten auf der Strecke liegen, könnte durchaus ein Grund sein.

Hängt ihr jeden Tag aufeinander? 24/7?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJuergen
20.02.2017, 16:05

Und das ist dann ein Grund sich so zu verhalten ?
Ich glaub es nicht . Da gibt es nichts zu Entschuldigen . 

0

Du kannst das nichts tun. Dein Freund muss an seinem Verhalten arbeiten, am Besten mit professioneller Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ihn zum arzt schicken therapien lassen machen reden hilft anscheined eh nicht viel du musst ihn überreden das eine therapie gut ist und ihm hilft falls es einen dagegen gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider leidet auch unser Sexleben darunter, denn ich habe einfach grade keine Lust darauf... ich habe Angst, dass ich verantwortlich bin, für seine Laune.

Wenn der gute Herr nicht weiß, wohin mit seinem Saft, dann ist das sicherlich NICHT Dein Problem? Du bist doch nicht seine allzeitverfügbare Matratze!

Hallo?!

Ihr seid grad mal drei Monate zusammen, hast schon seit 3 Wochen derartigen Streß an der Backe und fragst noch, was Du machen sollst?

Ihn in den Wind schießen! Was sonst?

Du hast noch nicht mal Kraft für Dich selbst und willst Dir solch einen A*** ans Bein binden? Ich bitte Dich! Denk mal nach!

In den ersten Monaten einer Beziehung sieht man alles durch eine rosarote Brille - ist bei Dir echt nicht der Fall, Du kommst ja noch nicht mal aus den Federn! Eine neue Liebe push und zwingt einen nicht in die Knie!

Und, wenn dieser Zustand bei ihm die besagte "rosarote Brille" sein soll, dann frag ich mich, wie der abgeht, wenn er selbige nicht mehr aufhat.

ER ist das Problem!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJuergen
20.02.2017, 16:02

kann da nur zu stimmen , die Beziehung die keine ist  sofort beenden. Für was sollst du den Schuld sein wenn der feine Herr sich so benimmt . 

1

Auch wenn Dir meine Antwort nicht gefallen wird - so jemanden verläßt man und zwar zügig.

Und gerade dann, wenn man krank ist und für sich sorgen muß.

Und ich sage Dir auch noch - das Benehmen dieses Menschen wird sich noch weiter verschlimmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine Beziehung tut dir auf gar keinen Fall gut. Du wirst ihn auch nicht helfen können. Du solltest dir selbst helfen, indem du so etwas beendest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das beste für euch beide ist, ihr trennt euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid erst seit 3 Monaten zusammen und er tickt dauernd so aus? Den würde ich sofort verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihm nicht helfen. Du kannst nur dir selbst helfen, indem du die Beine in die Hand nimmst und läufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zeige ihm, wie verletzend er ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst ihm nur in einer Hinsicht helfen. Nämlich das Loch zu finden, welches der Zimmermann gelassen hat!

Meine Güte, der Kerl hat nicht mehr alle an der Waffel! Warum tust du dir so einen Typen an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?