Partner ist sauer weil ich geschnüffelt habe. Er sagt es sei ein krasser vertrauensbruch. Wie muss ich mich verhalten?

10 Antworten

Naja ein bisschen mehr Zusammenhang wäre hilfreich beim beraten, aber allgemein denke ich entschuldigen, sagen dass du ihm durchaus vertraust, vllt dein Verhalten erklären und klären, weshalb genau es für ihn so schlimm ist. Hast du was gefunden, vondem er dir noch nicht erzählen wollte? Ist in seinen Sachen etwas sehr privates was ihm wichtig ist für sich zu haben? so was solltet ihr wohl klären :)

Ich habe fotos von seiner ex freundin gefunden und geburtstagskarten die sie ihm geschenkt hat. Ihm gehts nur darum das ich da bei ihm geschnüffelt habe. Er war aus und hat mir zum ersten mal die schlüssel von seiner wohnung gegeben. Ich weiss nicht was über mich gekommen und habe da angefangen in den schubladen zu gucken ohne auf irgendwas aus zu sein. Als er nachhause kam habe ich ihn gefragt warum er die bilder von ihr noch hat. Er war darauf hin schockiert und hat mich entsetzt gefragt ob ich in seinen sachen geschnüffelt hätte. Er meinte das er mir nicht mehr vertrauen kann. Und das so etwas schon echt zu weit ging. Klar habe ich eingesehen das ich das nicht machen sollte habe mich auch entschuldigt aber er hat meine entschuldigung nicht angenommen.. er sagt auch wenn er es animmt kann er mir nicht mehr nicht mehr vertrauen. Er sagt wenn ich dir schon bei den banalsten dingen ( wie jetzt bei ihm bleiben zu dürfen wo er nicht da war) dann kann er mir wenns drauf ankommt gar nicht mehr vertrauen:( aber ich vertraue ihm ja nur ich weiss nicht wie ich so einen fehler machen konnte... 

0
@dalya2007

Mh..irgendwo ist das durchaus verständlich aber er sollte dir schon noch mal eine Chance geben. vllt hast du einen einfall wie du ihm beweisen kannst dass so etwas nicht mehr vorkommt. Ich denke dass er dir vertrauen kann basiert auch darauf dass du ihm vertraust, denn würdest du das voll und ganz tun hättest du doch nicht in die Schubladen gesehen oder?

0

Na gut das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen und da liegt es nun gut. Dir bleibt halt nichts anderes übrig als dich zu entschuldigen. Dein Freund hat zwar durchaus das Recht wütend und sauer auf dich zu sein, aber er sollte auch mal von seinem hohen Ross herunterkommen und vielleicht wäre der etwas abgewandete Bibelspruch hier ganz gut anwendbar " Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein " Anders ausgedrückt, ich denke auch dein Freund hat schon den einen oder anderen Mist verzapft und Du hast ihm auch vergeben.

Das ist das was mich so fertig macht. Er ist eig ein perfekter partner. Wirklich gravierende fehler hat er noch nie gemacht. Immer bin ich schuld und sehe es auch später ein das ich mist gebaut habe und er verzeit mir immer wieder. Jetzt halt diese sache..

0
@dalya2007

Sei es wie es sei, Du kannst nur hoffen das dein Freund sich beruhigt. Ob Du aber tatsächlich immer Schuld bist, das hingegen lasse ich so mal im Raum stehen.

1

Ich würde mich auf jeden Fall entschuldigen und ihm sagen,dass es nicht mehr vorkommt.Sag ihm auch,dass du nicht willst,dass eure Beziehung deshalb in die Brüche geht.Er soll wissen,dass du ihm vertraust.

Warum bist du mit ihm zusammen? Ich meine; wenn schnüffeln musst vertraust du ihm nicht... Ich persönlich würde keine Beziehung anfangen wenn ich meinem/meiner partner/in nicht vertraue.

Naja wenn er noch sachen von seiner ex hat und darüber nicht sprechen will ist das so ein ding :/ sei lieber vorsichtig

Was möchtest Du wissen?