Partner für alten Wellensittich?

2 Antworten

10 Jahre sind ein gutes Alter für einen Wellensittich.

Dies zeugt davon, daß Du eine guter Tierpfleger bist.

Zu diesem guten Erfolg in der Wellensittichhaltung möchte ich Dir gratulieren.

Dafür hast du meinen Respekt !

Möge Dich das über den Verlust etwas hinweg trösten.

Wenn Du weiterhin Freude an der Wellensittichhaltung hast und auch
die Voraussetzungen dafür vorhanden sind, dann solltest Du dieses schöne
Hobby unbedingt fortsetzen.

Jede Heim- und Haustierhaltung ist ein aktiver Beitrag zum Naturschutz.

Denn nur, wer Tiere und Pflanzen liebt und pflegt, zeigt sich und
anderen, wie wichtig und wie schön es ist, unsere Natur zu erhalten.

Mit besten Grüßen

gregor443

Kann man nicht vielleicht mal beim Züchter oder Tierheim den Vogel abgeben für 1-2 Tage und somit kann sich der Vogel seinen neuen Partner aussuchen?

Ich denke nicht das ein tierheim das anbietet.. Man sollte die tiere ja auch erst nach ner zeit stück für stück miteinander vertraut machen das ist für den opi zu stressig denk ich 😓

0

ok. Ich dachte nur das sich Vögel ihren Partner selbst aussuchen. meinen ersten Vogel hatte ich 7 Jahre und der hatte ein Paar Weibchen überlebt. irgendwann hatte ich einen anderen Gast Vogel zu besuch. die beiden waren ein Herz und eine Seele.

0

ich hab halt echt Angst das es mord und Totschlag gibt 😐

0

deswegen dachte ich ja das er sich seinen Partner selbst aussuchen könnte. vielleicht kannst du dich mal im Tierheim oder beim Züchter beraten lassen.

0

Wellensittich aus Tierheim holen? Krankheiten?

Hallo erstmal (: Also vor ca 3 Wochen ist mein einer Wellensittich gestorben.. Nun, ich habe jetzt nur noch einen, würde aber wieder gerne einen dazu holen, damit er nicht alleine ist. Ich hab darüber nachgedacht, einen Welli aus dem Tierheim zu holen, da diese es ja eher "nötig" haben, heraus geholt& in ein gutes Heim gebracht zu werden (:

Nur ich habe eine kleine Sorge, dass der Welli, wenn ich einem aus dem Tierheim hole, krank sein könnte (man weiß ja nie genau, woher die kommen) und der womöglich auch meinen anderen mit anstecken könnte..

Was meint ihr dazu? Ist das eine "Gefahr"?

...zur Frage

Wellensittich alleine halten oder lieber doch zu 2?

Hi,

Ich hab mir ein Wellensittich besorgt, inzwischen ist er Handzahm sobald ich ihn raushole kommt er auf meine Schulter und wenn ich ihn rufe versteht er es und kommt (nur wenn er lust drauf hat xD).

Er lebt zurzeit alleine, er hat täglich ca. 6 Stunden Freiflug also mehr als genug an manchen tagen länger ich beschäftige mich auch ca. 2 Stunden mit ihm Täglich hinzu kommen noch meine Geschwister, also an Freizeitbeschäftigungen mangelt es auch nicht in seinem Käfig genug Platz hat er mehr als genug, wir haben ne menge für sein Käfig, Innenausstattung und hochwertiges Essen ausgegeben.

Doch jetzt lese ich im Internet, dass es an Tierquälerei grenzt das mein Welli allein lebt und keinen Artgenossen hat. Aber ich will doch das beste für mein Wellensittich!! deswegen würde ich ihm gerne ein Partner kaufen, doch ich will jetzt keine weiteren Wellensittiche außerdem habe ich keine genemigung dafür wie kann ich das verhindern? und wie kann ich Konflikte zwischen den beiden Verhindern, der 1.Welli wird wahrscheinlich um sein Käfig kämpfen, weil wenn ich sein Käfig anfasse wird er schnell Aggressiv (ansonsten ist er ganz lieb). Mein Käfig reicht auch aus für einen weiteren Wellensittich. Einige meinen auch das falls ich den 2. Wellensittich kaufe werden sich beide nicht Handzahm und werden Aggressiv falls man sie in jeglicher Ansicht stört, doch ich möchte auch gerne was mit meinen Wellensittichen unternehmen.

Ist es auch ratsam einen Wellensittich an die Frische Luft zu bringen? Gestern brachte ich meinen Vogel mit samt seinen Käfig an die Frische Luft/Natur damit er sich ausleben kann doch ich habe angst falls ich ihn rauslasse er nicht mehr zurück kommt, sollte ich das tun?

Vielen dank fürs durchlesen :)

...zur Frage

Wellensittich gestorben, brauche Rat.

Hi, ich hab jetz schon seit ca. 9 Jahren einen Wellensittich. Davor wurde er aber alleine gehalten und seit letztem Jahr kam ein neuer dazu. Der neue hat PERMANENT genervt und es schien den alten nicht zu gefallen, haben sich auch nie gekrault, geschnabelt oder sonst was. Nun ist der neue gestorben, und weiß nicht was ich tun soll. Jetz spielt der alte endlich wieder richtig aktiv, weil ihn der neue davor immer abgehalten hat und ihn immer weg gedrängt hatte wenn er einmal mit der Glocke geläutet hat. Auch schaut er jetzt so aus als ob er glücklich wär. Einen neuen Wellensittich will ich nicht haben, also denk ich daran ihn vielleicht ins Tierheim zu bringen. Man muss noch dazu sagen das er seit längerer Zeit ein Lipom (Fettgeschwulst) am Bein oder am Schenkel hat. Meine Eltern wollen sowieso keinen neuen Wellensittich, aber ihn auch nicht ins Tierheim bringen, sondern ihn einfach weiter allein leben lassen. Mir schmerzt es sehr ihn abzugeben da er mir so sehr ans Herz gewachsen ist. Ich weiß echt nicht was ich tun soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?