Partner die ihrem gegenüber die Freizeit rauben?

11 Antworten

Das funktioniert nicht, zumindest nicht lange. Kein Mensch hat das Recht dem Partner etwas zu verbieten. In einer Beziehung braucht jeder gewisse Freiräume und natürlich auch Freunde. Und ohne gegenseitiges Vertrauen klappt es einfach nicht.

Wer Kontakte verbieten will und klammert hat kein Vertrauen, meistens ist das auch ein Zeichen von mangelndem Selbstbewusstsein, Verlustängsten, Kontrollsucht und/oder Abhängigkeit. Das hat wenig mit Liebe zu tun, solche Menschen sehen ihren Partner oft auch als Besitz an. 

In einer Beziehung trifft man gegenseitige Vereinbarungen und schaut, ob diese so für einander stimmen. Paare haben verschiedene Vorstellungen für eine Beziehung.

Wenn es für Beide in Ordnung ist den Kontakt mit dem anderem Geschlecht zu verbieten, warum nicht?

Andere erlauben sogar Massagen mit Happy End und Tantra Massage und sehen das als kein Problem dar.

Andere erlauben ohne Probleme den Kontakt zum anderem Geschlecht und lassen sich viel Freiraum... Vertrauen.

Andere haben eine offene Beziehung, jeder mit jedem etc,,,

Es geht alleine das Paar was an und ob sich Beide in diesen Regeln wohl fühlen. Wenn etwas dann nicht mehr stimmt, müssen sie wieder miteinander reden und die Regeln abstecken :)

Es sollte einfach mit den selben Regeln gespielt werden.

also zunächst einmal sollte man seinem Partner auf jeden Fall Freiraum lassen!! aber ein bisschen Eifersucht schadet einer Beziehung nicht, solange sich das in maßen hält...

trotzdem muss man seinem Partner auch vertrauen und eine Beziehung wie du sie oben beschrieben hast kann langfristig so nicht laufen

was ich noch verstehen könnte wäre wenn die Beziehung relativ frisch ist und dein Partner ganz viel zeit am liebsten mit dir verbringen will

Was möchtest Du wissen?